FANDOM


April Kepner ist Oberärztin der Unfallchirurgie am Grey + Sloan Memorial. Sie stellt einer der Hauptrollen dar. Dr. April Kepner - April taucht zum ersten Mal in der Folge Die Invasion auf, in der sie als einer der Mercy-West-Ärzte ans Seattle Grace Hospital kommt. Sie macht auf alle sofort einen streberischen und perfektionistischen Eindruck, der sich vor allem darin bestätigt, dass sie während der Arbeit ein Büchlein mit herumträgt, in das sie alle medizinischen Erkenntnisse, aber auch teilweise persönliche Notizen himein schreibt.
Sarah-drew-greys-anatomy-april-kepner

Nachdem Dr. Webber sie aufgrund eines fatalen Fehlers bei einer Patientin entlassen hat, wird sie wenig später von Dr. Shepherd wieder eingestellt, als dieser Chefarzt wird. Schon vorher hatte sie Derek bewundert, aber seitdem er sie zurück ans SGH geholt hat, ist sie hin und weg von ihm. Sie hilft ihm bei allem, was ein Chefarzt so zu tun hat und schafft es nur schwer ihre Gefühle zu kontrollieren. Die anderen sind mittlerweile von ihrer Schleimerei total angenervt und besonders Cristina und Meredith regen sich über ihr "Ja natürlich, Chefarzt Dr. Shepherd" ziemlich auf.

Im weiterem Verlauf der Serie legt sich dies jedoch. Sie wird schließlich im Grunde von allen akzeptiert.

Kurz sieht es so aus, als wenn sie mit Alex zusammen kommen würde. Doch als er mit ihr schlafen will, obwohl alle wissen, dass sie noch Jungfrau ist, will sie nichts mehr von ihm wissen.

Sie freundet sich mit Dr. Stark an. Dieser will, im Gegensatz zu ihr, jedoch mehr als Freundschaft.

Ende der 7. Staffel wird sie Stationsärtztin.

8.21 Kurz vor der alles entscheidenden Prüfung in San Francisco kommen Jackson und April sich näher und landen schließlich gemeinsam in April's Hotelzimmer/Bett. Er hatte zunächst gezögert, da April noch Jungfrau war, war dann aber schließlich doch mit hinein gegangen.
Promo-821-3179890138266165952
Am nächsten Morgen hält Jackson zunächst respektvoll Abstand, spricht sie aber darauf an, warum sie ihn nicht einmal ansieht. Sie antwortet, dass es nicht am ihm liege, sondern an Jesus, da sie bis jetzt Jungfrau gewesen sei, weil sie Jesus geliebt habe. Jackson bleibt jedoch keine Zeit zum Antworten, da er zu seiner Prüfung hereingerufen wird. Während der Prüfung ist sie sehr nervös und panisch. Sie stürmt daraufhin aus dem Prüfungsraum und rennt in die Männertoilette. Dort begegnet sie Jackson und sie schlafen wieder miteinander.

April ist die Einzige, die die Prüfung nicht bestanden hat. Folglich wird sie von allen Krankenhäusern, an denen sie sich beworben hat, abgelehnt und auch Owen kündigt ihr. Sie nimmt den nächsten Flieger nach Ohio. Dort betet sie, da sie von Gewissensbissen geplagt wird. Schuld daran ist die sexuelle Beziehung, die sie mit Jackson hatte. Sie betet mehrmals täglich zu Jesus und bittet um Vergebung, in Hoffnung wieder eine Jungfrau zu werden. Als Owen auf der Farm ihrer Eltern auftaucht und ihr ihren alten Job als Ärztin anzubietet, empfindet sie dies als eine Antwort Gottes und als zweite Chance. Sie arbeitet nun als Oberärztin der Unfallchirurgie im Seatlle Grace Mercy West. Ihr Verhältnis zu Jackson bleibt eine Weile lang ungeklärt, die Atmosphäre ist angespannt. Obwohl beide die Nähe vorerst vermeiden, schlafen sie letztendlich doch wieder miteinander. Dies bereut April aber jedes Mal wenn es geschehen ist. Dass sie Jackson mit dieser Aussage verletzt, wird ihr erst später klar. Sowohl April als auch Jackson scheinen sich nicht über ihre Gefühle zueinander bewusst zu sein. April, die davon ausgegangen war, dass ihre Beziehung zu Jackson eine rein körperliche war, erfährt nun von Jackson, dass er durchaus Gefühle für sie empfindet.

April befürchtet schwanger zu sein, da ihre Periode nicht pünktlich einsetzt. Sie berichtet Jackson davon, woraufhin beide sehr aufgewühlt sind und unsicher darüber, wie der nächste Schritt auszusehen hat. Jackson wagt den ersten Schritt und verspricht April zu heiraten. Für einen Moment scheinen beide glücklich, doch nach einem Schwangerschaftstest beim Gynäkologen erfahren beide, dass sie keine Eltern werden. April ist sichtlich erleichtert, dankt Gott und meint, dass sie und Jackson nun doch nicht heiraten müssen. Am gleichen Abend trennen sich Jackson und April, jedoch sind sie darum bemüht auch weiterhin befreundet zu bleiben.

Jackson beginnt kurz nach der Trennung eine Beziehung mit der Assistenzärztin Stephanie Edwards. April geht später eine Beziehung mit dem Sanitäter Matthew Taylor ein.

In der Folge 9.23 verloben sich April und Matthew.

April und Matthew planen ihre Hochzeit, doch es wird deutlich, dass April immer noch Gefühle für Jackson hat: So gesteht sie Jackson, der bei einer Busexplosion fast ums Leben gekommen wäre, dass sie ihn will ("I want you"). Auch Jackson scheint mit April noch nicht abgeschlossen zu haben. Obwohl er sehr darum bemüht ist eine platonische Freundschaft aufrecht zu erhalten, wird an vielen Stellen deutlich, dass er eigentlich mehr will.

Ende der 10. Staffel, stehen April und Matthew vor dem Altar. Jackson, der nur widerwillig auf der Hochzeit erschienen ist, unterbricht die Zeremonie mit einem Liebesgeständnis. April, zunächst perplext, gar irritiert, entscheidet sich für Jacksoavon und lässt Matthew am Altar stehen. In der darauffolgenden Episode erfährt man, dass Jackson und April heimlich geheiratet haben. Wenig später ist April schwanger. Doch sie erfahren, dass das Baby (Samuel-Norbert) eine seltene Krankheit hat und es nur eine kurze Lebensdauer hat. April bricht die Schwangerschaft ab und hält ihr Baby bis es gestorben ist.

Ende der 11. Staffel geht sie mit Owen für ungefähr ein Jahr in den Irak, dann nach den geplanten drei Monaten verschiebt sie ihre Rückkehr wieder und wieder. Nach fast einem Jahr kehrt sie kurzeitig zurück nach Seattle. Dort wird ihr schnell bewusst, dass sie nicht bleiben kann. April gesteht Jackson, nach einem spektakulären Rettungseinsatz, dass sie erneut in den Einsatz möchte. Das missfällt ihrem Ehemann, dem zudem schmerzlich bewusst wird, dass sich April im letzten Jahr verändert hat. Jackson, verletzt darüber wiederholt zurückgelassen zu werden, stellt April vor die Wahl: Wenn sie geht, könne er ihr nicht garantieren bis zur Rückkehr auf sie warten. April entscheidet sich zu gehen und zieht dieses Mal nach Jordanien.

In der 12. Staffel kehrt April zurück, Willens ihre Ehe mit Jackson zu retten. Sie muss feststellen, dass Jackson keinen Sinn mehr darin sieht die Ehe weiterzuführen. Als April ankündigt, mit allen Mitteln für ihre Ehe zu kämpfen, verschlimmert sich das Verhältnis des Ehepaares. Diskussionen und Gespräche enden oftmals im Streit. Jackson erwägt es, die Scheidung einzureichen und zieht aus der gemeinsamen Wohnung aus. April ist entsetzt über den Zustand ihrer Ehe, die nun vor dem Aus steht. Sie legt im Umgang mit Jackson eine deutlich defensivere Haltung an den Tag. Gemeinsame Momente, wie das Abendessen bei Meredith Grey oder dem chirurgischen Eingriff bei dem jordanischen Jungen Karmal, scheinen die beiden sogar allmählig wieder zueinander finden zu lassen. Ein gemeinsames Essen beim Italiener, welches auf Grund ihres Beritsschaftsdienstes unterbrochen wird, weckt in April neue Hoffnung. Dass Jackson eigentlich das Scheidungverfahren in die Wege leiten möchte, erfährt sie erst bei der zweiten Verabredung, welche in der ehemaligen gemeinsamen Wohnng stattfindet. Inmitten eines neu entbrannten Streits, küssen sie sich und Jackson und April schlafen miteinander, was für Verwirrung auf beiden Seiten sorgt. April geht davon aus, dass dies Jacksons Art war, sich entgültig von ihr zu lösen. Jackson hingegen ist sich nach der gemeinsamen Nacht nicht mehr sicher, ob er seine Ehe beenden möchte. April vermeidet es vehemend mit Jackson über den Vorfall zu reden, in der Hoffnung dadurch das Scheidungsverfahren ein wenig weiter nach hinten schieben zu können. Jackson schafft es nach einigen Anläufen April mitzuteilen, dass er für einen Versuch ist, die Ehe zu retten. April ist glücklich und sie entscheiden sich, eine Eheberatung zu unterziehen. Vier Wochen später entscheidet Jackson eigenmächtig, dass die Sitzungen nichts bringen und lässt April, die das nicht kommen sieht, die Scheidungspapiere zukommen. Kurz nachdem sie die Scheidungspapiere unterschrieben hatten, teilt April Arizona mit, dass sie schwanger sei. Dies verheimlicht sie Jackson eine lange Zeit, er findet es trotzdem heraus, da es ihm Arizona mitteilt. Sie versuchen sich möglichst erwachsen zu verhalten. Am Ende der 12. Staffel wird Aprils Baby mit einem Notkaiserschnitt von Ben Warren, in Merediths Haus

TriviaBearbeiten

  • sie schaut die "Oprah Winfrey Show" (6.24).
  • sie weint bei Hochzeiten.
  • bis zum College hatte sie Akne, trug eine Zahnspange und eine Brille.
  • sie wollte zu ihrer Hochzeit den Schleier ihrer Mutter tragen.
  • seit Staffel 9 ist Arizona ihre engste Vertraute im Grey-Sloan Memorial Hospital.
  • sie schwärmte in der 6. Staffel für Derek.
  • als Kind hatte sie ein Aquarium, zwei Hamster, ein Pony namens Sparkle, eine Ente und zwei Hunde namens Buster und Pickles. Pickles war ein Schnauzer und die Ente hat mit im Haus gewohnt.
  • April liebt Glückskekse.
  • auf Feiern und Festen macht sie immer Fotos.
  • sie hat ein Schwein nach Jackson benannt.
  • sie ist religiös und verehrt Jesus.
  • war auf Facebook mit Jacksons Mutter Catherine Avery befreundet, hat die Freundschaft aber wieder rückgängig gemacht, weil Jackson es nicht wollte.
  • war bis zum Alter von 29 Jahren eine Jungfrau.
  • Jackson, ihr späterer Ehemann, war der erste und einzige Mann mit dem sie je Sex hatte.
  • hat ein Grübchen in der rechten Wange.
  • sie trägt Kontaktlinsen.
  • hatte eine Schönheits-OP an der Nase.
  • ihr Traum ist eine Hochzeit in einem Feld voller Blumen und Schmetterlingen.
  • sie hat nach der Eheschließung mit Jackson Avery ihren Nachnamen Kepner behalten.
  • wenn sie nervös oder verärgert ist, wird ihre Stimme höher als normal.
  • nach Aussage von Jackson und Cristina ist April eine sehr gute Köchin.
  • sie ist sehr talentiert im Umgang mit Zahlen und Statistiken.
  • laut Richard ist sie eine schreckliche Autofahrerin.
  • manchmal ist sie emotional zu sehr in ihre Fälle involviert und weint, wenn sie einen Patienten verliert.
  • April wurde zwei Mal vom Krankenhaus entlassen aber wieder eingestellt (auf Grund eines Fehlers der einer Patientin das Leben kostete und später wegen einer nichtbestandenen Prüfung).
  • ihr Lieblingssong ist "I'm Sexy And I Know It" von LMFAO
  • Cristina ist nett zu April, nachdem sie durch die Prüfung gefallen ist. Sie sagt am Telefon, dass April eine sehr gute Chirurgin ist.
  • obwohl sie die Prüfung nicht bestanden hat, wird sie Oberärztin der Unfallchirurgie am Grey+Sloan Memorial Hospital.
    • Ein Jahr später wiederholt sie diese aber und besteht.
  • bekommt ihre Tage immer rechtzeitig. Als sie sie einmal vier Tage später immer noch nicht bekommen hatte, dachte sie schwanger zu sein. Dies stellte sich aber später als falsch heraus.
  • sie wurde von ihren Schwestern "das hässliche Entlein" genannt.
  • Ende der 10. Staffel wird sie von Jackson schwanger.
  • in der 11. Staffel verstirbt ihr Sohn Samuel-Norbert.
  • sie bekommt Ende der Staffel 12 und Anfang 13 während der Hochzeit von Amilia und Owen ein Mädchen namens Harriet Kepner-Avery, in Meridiths Haus, nachdem sie vergessen hatte die Ringe zu holen. Ben Warren hat sie durch die Geburt begleitet und das Kind und die Mutter gerettet.
  • Die Schauspielerin Sarah Dew hat in der Ablegerserie Private Practice einen Auftritt (Staffel 2, Folge 9) Dort ersucht sie als Judy das Oceanside Wellness Center.

Als Sie im dritten Jahr war, war sie 28 Jahre alt.

Siehe auchBearbeiten

Ihre deutsche Synchronstimme wird von Julia Stoepel gesprochen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.