Fandom

Grey's Anatomy Wiki

Arizona Robbins

620Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare89 Teilen

Dr. Arizona Robbins ist Leiterin der pädiatrischen Chirurgie des Grey+Sloan Memorial Hospital und daneben Fetal-Chirurgin. Sie ist Ex-Ehefrau von Dr. Callie Torres und Adoptivmutter von Sofia Robbin Sloan Torres. Arizona hat ihr linkes Bein druch einen Flugzeugabsturz verloren und trägt seitdem eine Prothese.

LebenBearbeiten

Karriere Bearbeiten

Nach dem Tod des ehemaligen Chefs der Pädiatrie, Dr. Jordan Kenley, ernennt Dr. Webber Arizona zur neuen Oberärztin. Arizona beendete ihre Ausbildung als Jahrgangsbeste. Zu Beginn wird sie von Dr. Bailey nicht gemocht, da Arizona eine andere Behandlung für einen langjährigen Patient von Dr. Bailey vorschlägt als sie. Jedoch merkt Dr. Bailey später, dass Arizona recht hatte und die beiden arbeiten für eine Weile zusammen in der Pädiatrie.

Nach dem Flugzeugabsturz im Staffelfinale der 8. Staffel, verliert Arizona ihr linkes Bein und muss pausieren. Dr. Bailey motiviert sie dazu, wieder zu arbeiten.

Für Arizona ist es schwer wieder anzufangen zu arbeiten, da sie Phantomschmerzen in ihrem amputierten Bein hat. Davon erzählt sie Callie anfangs nicht, da ihre Beziehung nicht gut lief. Sie wollte dieses Problem alleine lösen. Als Owen Hunt ihre Schmerzen bemerkt, hilft er ihr.

Beziehungen Bearbeiten

Freunde Bearbeiten

1. Dr. Mark Sloan Bearbeiten

Zuerst mag Arizona Mark nicht, besonders, nachdem dieser Callie geschwängert hat. Dann kommen die beiden aber immer besser miteinander aus und werden Freunde. Als Mark stirbt, ist Arizona bestürzt.

2. Dr. Alex Karev Bearbeiten

Arizona erkennt in Alex, dass er ein guter pädiatrischer Chirurg werden könnte und unterrichtet ihn daraufhin. Sie freunden sich an und vertrauen einander, aber als Alex nach seiner Ausbildung an die Hopkins gehen möchte, reagiert Arizona verletzt.

Deshalb fliegt sie - nicht Alex - mit in dem Flugzeug, das abstürzt. Arizona gibt Alex danach die Schuld an ihrem verlorenen Bein, die Freundschaft der beiden erholt sich aber wieder. Alex bleibt wegen ihr im Grey Sloan Memorial Hospital.

3. Dr. April Kepner Bearbeiten

Auf einer Gala-Verantstaltung betrinken sich Arizona und April gemeinsam, weil sie beide unglücklich sind. Sie werden Freundinnen und stehen einander bei. Arizona ist es, die erkennt, dass Aprils und Jacksons ungeborener Sohn krank ist und die Geburt nur um wenige Stunden überleben wird. Sie hilft den beiden druch die schwierige Zeit und begleitet April anschließend durch die Scheidung von Jackson.

Als April frisch geschieden ist, vertraut sie Arizona als einzige Person an, dass sie wieder schwanger ist. Sie erzählt es bald darauf Jackson, da April es nicht schafft. April ist deshalb sauer auf Arizona.

4. Dr. Richard Webber Bearbeiten

Nachdem Arizona und Callie geschieden sind, sucht Arizona etwas Neues. Dr. Webber begleitet sie daraufhin in eine Bar und arrangiert in der Folgezeit häufiger Bekanntschaften mit anderen Frauen. Die beiden verstehen sich immer besser und werden gute Freunde.

Richard unterstützt Arizona auch im Sorgerechtsstreit um Sofia. In der 13. Staffel beginnt Arizona eine Beziehung mit Eliza Minnick, die Richards Position als Leiter des Ausbildungsprogramms übernimmt, erzählt Richard aber, wie sehr sie Eliza hasst und dass sie hinter ihm steht.

Richard kommt dahinter und die beiden gehen sich znächst aus dem Weg. Dann sprechen sie sich aus und Richard erbittet sich etwas Zeit, um ihr diesen Vertrauensbruch zu verzeihen.

5. Dr. Andrew DeLuca Bearbeiten

De Luca kommt schlecht mit den Assistenzärzten seines Jahrgangs aus, wiel die ihn für einen Lügner halten. Auch über Arizona wird geredet und als Andrew sich für Arizonas Inserat, in dem sie einen Untermieter sucht, interessiert, wählt Arizona ihn aus. Seitdem wohnen sie zusammen und es hat sich eine leichte Freunschaft zwischen ihnen entwickelt.

LiebeslebenBearbeiten

Bereits am Anfang hat Arizona ein starkes Interesse an der Orthopädie Chirurgin Callie Torres. Es stellt sich heraus, dass sie lesbisch ist, als sie in der Episode palpitations der fünften Staffel Callie küsst. Als Callie sie fragt, ob sie mit ihr ausgehen will, lehnt Arizona dies ab, da Callie sagt es sei erst ihre zweite Romanze mit einer Frau und sie ihr daher zu unerfahren ist. Später entschuldigt sie sich dafür und lädt Callie zum Essen ein. Von da an beginnen sie sich öfter zu treffen. Nachdem Callies Vater von der Beziehung seiner Tochter erfährt, droht er ihr damit die finanziellen Mittel zu kürzen, sollte sie die Beziehung nicht beenden und mit ihm nach Hause fahren. Sie weigert sich den Wünschen ihres Vaters Folge zu leisten und geht. Sie versucht damit klar zu kommen, dass sie nicht nur ihre finanziellen Mittel, sondern auch die gute Beziehung zu ihrem Vater verloren hat. Als Callie darüber nachdenkt Arizona aufgrund ihrer neuen finanziellen Situation zu verlassen, versichert diese ihr sie zu unterstützen wo sie nur kann. Daraufhin schlafen sie das erste Mal miteinander. Callie beschließt die Beziehung nun doch nicht zu beenden.

Nachdem Callies Ex-Mann George O'Malley bekannt gibt, dass er beabsichtigt als Trauma Chirurg der US Army beizutreten, sind Arizona und Owen Hunt die Einzigen, die seine Entscheidung unterstützen. Anfangs ist Callie sauer auf Arizona, bis diese ihr erzählt, dass ihr Bruder einige Jahre zuvor im Irak aufgrund mangelnder medizinischer Versorgung gestorben ist.

Als Callies Vater erneut nach Seattle kommt, um mit Hilfe eines katholischen Priesters zu versuchen ihre "Umpolung umzukehren", bittet Arizona ihn, seine Position zu überdenken. Dieser ist nicht bereit mit Arizona zu reden und so beginnt sie einen Monolog zu führen. Sie sagt sie sei nicht benannt nach dem US Staat, sondern nach dem Kriegsschiff USS Arizona. Ihr Großvater diente und rettete bei dem Angriff auf Pearl Harbour dort 19 weiteren Menschen das Leben, bevor er selbst starb. Im Gedenken daran änderte Arizonas Vater sein Leben, trat der Navy bei und erzog so seine Familie. Als er erfuhr, dass seine Tochter lesbisch ist, fragte er sie, ob sie trotzdem noch die wäre, zu der er sie erzogen hätte, nämlich zu jemandem, der sein Land und seine Familie liebt. Arizona sagt Callies Vater, dass sie Callie liebe und beschützen würde, auch wenn sie das nicht brauche, da sie bereits eine großartige Person sei. Später beichtet Arizona Callie ihre Liebe und Callie erwidert ihre Gefühle.

Callie ist bestürzt, als sie erfährt, dass Arizona keinen Kinderwunsch hat. Sie denkt, das habe etwas mit dem Tod ihres Bruders zu tun. Arizona entgegnet jedoch, dass sie Kinder zwar liebe, aber trotzdem keine eigenen wolle. Daraufhin schlussfolgern Callie und Arizona, dass sie nicht dieselben Zukunftswünsche haben und es nicht länger Sinn macht die Beziehung aufrecht zu erhalten. Jedoch lieben sie sich immer noch, sodass beide auf die Probe gestellt werden. Sie küssen sich im Aufzug und streiten darüber, was sie für den anderen bedeuten.

Am Ende der sechsten Staffel, sind sie zusammen in der Pädiatrie eingeschlossen, während ein bewaffneter Mann im Krankenhaus umher geht. Unter dem Druck der Situation beschließen sie Kinder zu bekommen.

Als Arizona ein Jobangebot aus Afrika bekommt, bittet sie Callie mit ihr zu gehen. Am Flughafen bemerkt Arizona jedoch, dass Callie nur wegen ihr mit nach Afrika kommen will, sie dort jedoch nicht glücklich werden würde und reist ohne sie ab. Einige Zeit später kehrt Arizona zurück und gesteht Callie, dass sie es nicht ohne einander ausgehalten hat. Callie ist nun allerdings schwanger von Mark. Trotzdem hält Arizona zu Callie und sie werden wieder ein Paar.

Callie und Arizona sind im Auto unterwegs, als Arizona sie bittet sie zu heiraten. Sie achten daraufhin nichtmehr auf den Straßenverkehr, wodurch es zu einem schweren Unfall kommt, der fast das Leben Callies und ihres ungeborenen Babys kostet. Als Callie aus dem Koma erwacht sind ihre ersten Worte "Ja, ich will" und sie beide heiraten kurz darauf in einer Zeremonie im Garten. Bei der Trauung sind viele Ärzte des Krankenhauses anwesend, nur Callies Mutter fehlt, die nicht mit der Homosexualität ihrer Tochter klar kommt. Callie und Arizona wurden von Bailey getraut und leben als kleine Familie mit ihrer Tochter Sofia und Mark in einem Apartment. Sowohl Mark und Callie, als auch Arizona sind Eltern für Sofia.

In Staffel 9 (Flashback in Staffel 10) entscheiden sich Arizona und Callie noch ein Baby zu bekommen. Arizona schlägt eine künstliche Befruchtung vor und dass sie zusammen einen Spender aussuchen könnten. Später sind sie überglücklich über den positiven Schwangerschaftstest. Die Freude währt jedoch nicht lang, da der Gynäkologe beim ersten Ultraschall keinen Herzschlag finden kann.

TriviaBearbeiten

  • Sie trägt eine pinke "Holly Hobbie" OP Haube.
  • Sie mag keine Sandwiches, aber Pizza.
  • Wenn sie auf Autoritätspersonen (z.B. Dr. Webber) sauer ist, fängt sie an zu weinen.
  • Wenn sie Stress oder Druck hat, raucht sie.
  • Nachdem ihr Bruder Tim gestorben ist, hat sie viele Donuts gegessen und geweint. Deshalb bringt sie Callie Donuts, nachdem George gestorben ist.
  • Ihr Geburtstag ist wahrscheinlich am 5. November.
  • Arizona wollte nie Kinder haben.
  • Sie ist als Kind alle 1 1/2 Jahre umgezogen wegen dem Beruf ihres Vaters.
  • Sofia nennt sie Mama.
  • Arizona und Callie wurden durch Bailey vermählt.
  • Sie hat Flugangst.
  • Sie telefoniert täglich mit ihren Eltern
  • Sie hasst Campen.
  • Sie betrügt Callie im Finale der 9. Staffel mit Lauren Boswell.
  • Sie verliert nach einem Flugzeugabsturz in der 9. Staffel ein Bein.
  • Sie wurde nicht nach dem Staat Arizona benannt, sondern nach dem Schiff Arizona, auf dem ihr Großvater gedient hat.
  • In der 11. Staffel lassen Callie und Arizona sich scheiden.    
  • In der Folge 12x21 sagt Arizona April, dass sie nicht mehr ihre Ärztin sein will um eine Freundin sein zu können.    
  • In der Folge 12x22 wird ihr das alleinige Sorgerecht für Sofia übertragen.    
  • Sie mag Karev, da er sie an sich selbst in ihrer Ausbildung erinnert.    

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki