FANDOM


Die Erscheinung ist die siebte Episode der fünften Staffel  von Grey's Anatomy.

InhaltBearbeiten

Cristina ließt die neuentdeckten Tagebücher von Merediths Mutter, indenen es sich nicht um ihr Privatleben handelt, sondern außschließlich nur um Operationen und interesante medizinische Fälle.

Tucker und Bailey versuchen es mit einer Eheberatung, für die sie morgens aber keine Zeit hat, weil sie dann zu spät zur Arbeit kommt. Derek, der müde war, weil Meredith und Cristina die ganze Nacht über die Tagebücher telefoniert haben, bekommt das mit und erzählt Bailey, dass er Eheberatungen gut und nützlich findet, da er mit Addison eine gemacht hat. Aber Bailey denkt nicht gut darüber und errinnert Derek daran, dass Addison und er doch getrennt sind, trotz Eheberatung.

Webber stellt einen neuen Roboter vor, der ein Patientensimulator ist. George muss daran arbeiten und bemerkt dabei nicht, dass er durch eine Kamera gefilmt wird und alles was der Roboter sagt von Webber gesprochen wird und alle Symptome und Verletzungen von Webber geleitet werden. Bailey erzählt IzzieAlexMeredithGeorge und Cristina, dass einer von ihnen bald eine Solo OP machen darf, es aber noch nicht entschieden wurde wer.

Lexie versteckt im Keller des Krankenhauses mehrere Leichen für die Anfänger, um an ihnen zu üben. Jedoch erfahren das bald Alex, Izzie, Cristina und Meredith und sezieren die Toten. Cristina und Alex teilen sich einen schwerverletzen Mann, der von Owen Hunt ein Patient ist. Bailey und Shepherd haben eine ältere Frau, die nach ihrer Op nicht mehr neu belebt werden will, doch als sie im Sterben liegt, fäng ihr Mann an, ihr Herz zu massieren, da er Rosy nicht verlieren will. Im alten Zimmer von Denny wird der Mann eingeliefert, der damals das Herz haben sollte, dass Izzie für Denny 'gestohlen' hat. Hahn erfährt von der Geschichte mit Izzie und Denny  und beschwert sich bei Webber, warum Izzie noch im Krankenhaus arbeitet.

Musik Bearbeiten

  • I Want That von Psapp
  • Good Times von Brazilian Girls
  • Torch Song von Shady Bard
  • Gotta Figure This Out von Erin McCarley

EpisodentitelBearbeiten

Der originale Episodentitel Rise Up bezieht sich auf einen Song von R. Kelly.

Cast Bearbeiten

HauptcharaktereBearbeiten

IntroBearbeiten

Als normaler Mensch weiß man mit Sicherheit: am Ende wartet der Tod. Aber als Chirurg findet man in dieser Sicherheit keinen Trost mehr. Wir Chirurgen schlagen dem Tod ein Schnäppchen, indem wir ihn hinauszögern oder verweigern. Wir stellen uns ihm in den Weg und bieten ihm trotzig die Stirn. 

OutroBearbeiten

Wir kommen auf die Welt, leben und sterben. Nicht immer zwingend in dieser Reihenfolge. Manchmal schließen wir mit Dingen ab, nur um sie wieder aufleben zu lassen. Wenn nicht mit dem Tod alles endet, worauf kann man sich dann noch verlassen? Denn aufs Leben kann man sich definitiv auch nicht verlassen. Das Leben ist die zerbrechlichste, unbeständigste, unberechenbarste Angelegenheit, die es gibt. Allerdings kann man sich doch auf eine Kleinigkeit verlassen: Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist.

ZitateBearbeiten

  • Derek: Eheberatung ist 'ne gute Sache. Addison und ich haben das auch gemacht.
  • Bailey: Etwa kurz vor ihrer Scheidung???


  • Lexie (zu den Leichen): Ähm, danke, dass Sie alle hier sind. Ich bin sehr froh, dass ich an Ihnen lernen darf und es tut mir leid, dass Sie tot sind.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki