Fandom

Grey's Anatomy Wiki

Dunkel war die Nacht

618Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Teilen

Dunkel war die Nacht ist die neunte Folge der achten Staffel.

InhaltBearbeiten

Henry wurde eingeliefert, weil er Blut spuckt. Es stellt sich heraus, dass er einen Tumor in der Luftröhre hat und sofort von Webber operiert werden muss. Teddy schlägt einen Laser-Eingriff vor, doch Webber muss gestehen, dass er mit dieser Methode keinerlei Erfahrung hat und Henry nicht als Versuchskaninchen nutzen will. Teddy sieht nur einen Weg: Cristina muss Henry operieren. Sie hat diesen Eingriff schon mehrfach allein vorgenommen. Die Ärzte beschließen, Cristina nicht zu sagen, wer vor ihr auf dem OP-Tisch liegt...

Meredith erhält unterdessen eine Nachricht von Janet: Der Gerichtstermin wurde gestrichen. Das deutet darauf hin, dass Zola in eine andere Familie kommt. Meredith hat jegliche Hoffnung verloren. Ihr bleibt nicht viel Zeit, mit Derek zu reden, denn sie muss dringend mit Alex in ein nahegelegenes Krankenhaus fahren, um ein Baby abzuholen. Auf der Fahrt beichtet Alex, dass er sich die Schuld gibt, dass Zola ihnen weggenommen wurde. Das andere Krankenhaus hat keine neonatale Ausrüstung, was die Versorgung des Babys erschwert. Alex wird von Arizona über das Telefon angeleitet, um das Kind transportbereit zu machen. Arizona operiert derweil zusammen mit Mark und Derek einen Jungen mit einem Hundebiss.

Währenddessen erhält Callie eine niederschmetternde Nachricht: Scheinbar haben sie und Jackson eine Wirbelsäulenoperation versaut und die Frau fast getötet. Callie macht sich fürchterliche Vorwürfe, da sie Jackson allein operieren ließ, während sie selbst eine Zeitschrift gelesen hat. Teddy muss Henry während seiner OP-Vorbereitung allein lassen, um die Frau zusammen mit April zu operieren. Dabei stellen sie fest, dass ein Nagel sich aus der Wirbelsäule gelöst und das Herz stark beschädigt hat.

Owen informiert Cristina, dass sie gleich einen Laser-Eingriff vornehmen soll. Diese ist darüber gar nicht glücklich: Sie will sich lieber auf eine OP am morgigen Tag vorbereiten. Owen kann Cristina überzeugen und die OP beginnt. Webber und Lexie, die beide eingeweiht sind, assistieren, während Cristina vor allem daran interessiert ist, ihre eigene Bestzeit zu unterbieten. Schließlich kommt es zu Komplikationen und Cristina stellt fest, dass der Tumor direkt in die Lungenarterie gewachsen ist. Webber versucht noch lange, Henry wiederzubeleben, doch es bleibt erfolglos. Henry stirbt. Als Cristina merkt, wie mitgenommen alle sind, weiht Owen sie ein. Später sucht er Teddy in ihrer OP auf, kann ihr aber nicht sagen, dass Henry tot ist, weil Teddy dann nicht weiter operieren könnte und die Frau sterben würde. Also beschließt Owen, Teddy zu belügen, damit sie die OP zu Ende bringt.

Meredith und Alex können sich endlich auf den Weg ins Seattle Grace machen. Doch die Rückfahrt entwickelt sich zu einer Katastrophe. Während einem Unwetter bleibt der Krankenwagen liegen, und das auch noch mitten in einer unübersichtlichen Kurve. Der Fahrer warnt sie: Durch die vielen Sauerstoffflaschen an Bord, würde der Wagen bei einem Crash wahrscheinlich in die Luft fliegen. Doch Meredith und Alex können den Brutkasten mit dem Baby nicht mit auf die Straße nehmen. Sie telefonieren erneut mit Arizona, Mark und Derek und diskutieren, wer das Fahrzeug verlässt, als sie plötzlich gerammt werden. Die Verbindung bricht ab und Arizona, Mark und Derek starren fassungslos auf das Handy. Alex und Meredith haben nur leichte Blessuren davongetragen, müssen aber sofort aus dem Wagen steigen, bevor er doch noch explodiert. Meredith nimmt das Frühchen auf den Arm und sie steigen aus. Draußen bietet sich ihnen ein grauenvolles Bild: Mehrere Menschen liegen reglos auf der Straße und ein Auto brennt.

Musik Bearbeiten

  • That's Rock 'n Roll von Left Hand Smoke
  • She Went Quietly von Charlie Winston
  • Say Goodbye (I Won't Even) von Adaline

Episodentitel Bearbeiten

Der originale Episodentitel Dark Was the Night bezieht sich auf einen Song von Blind Willie Johnson.

Cast Bearbeiten

HauptcharaktereBearbeiten

NebencharaktereBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Im originalen Outro sagt Meredith Gifteiche (poison oak), anstatt Heuschnupfen.
  • Die Dinge, die Meredith im Outro aufzählt, sind tatsächlich in der Serie passiert. Baileys Küche wurde überschwemmt, Addison hatte Gifteiche und Derek wird nach einem Streit immer furchtbar wütend.
  • Lexie berichtet Cristina in Henrys OP, dass es sich um einen 35-jährigen Mann handelt. In der  Folge Vergebung sagt Henry allerdings, dass er 42 Jahre alt sei.

Intro Bearbeiten

"Ich hatte einen furchtbaren Tag", das sagen wir ständig. Der Streit mit dem Chef, die Magengrippe, der Verkehr. Das nennen wir furchtbar, obwohl eigentlich nichts furchtbares passiert ist.

Outro Bearbeiten

Dann fangen wir an, uns nach diesen Dingen zu sehnen: Nach einer Wurzelbehandlung, einer Steuerprüfung, nach Kaffeeflecken auf unserer Kleidung. Wenn die wirklich schlimmen Sachen passieren, bitten wir einen Gott, an den wir nicht glauben, uns die kleinen Übel zu schicken und uns vor den großen zu verschonen. Das kommt einem jetzt fast idyllisch vor, oder? Die Überschwemmung in der Küche, der Heuschnupfen, der Streit, der uns vor Wut beben lässt. Wäre es anders gewesen, wenn wir gewußt hätten was da auf uns zukommt? Hätten wir erkannt, dass dies die besten Augenblicke unseres Leben waren?

ZitateBearbeiten

  • Cristina: Das war wohl nichts!
  • Alex: Halt die Klappe!
  • Meredith: Sie hat gesagt, du sollst dich ins Knie ficken. Das konnt man ja bis hierher hören!
  • Alex: Aber nicht, weil sie mich nicht mochte.
  • Cristina: Ohh, hat "Fick dich ins Knie" noch eine geheime Bedeutung, die uns nicht geläufig ist?
  • Alex: Ich kannte sie wohl schon. Ich hatte's nur irgendwie vergessen.
  • Meredith: Du hast schon mal mit ihr geschlafen und es vergessen und dann hast du versucht sie nochmal aufzureißen?
  • Cristina: Dabei trinkst du nicht mal Alkohol!
  • Meredith: In meiner Familie gibt es immerhin Alzheimer. Was hast du für 'ne Entschuldigung?
  • Alex: Das ist O'Malleys Schuld. Über tote Menschen zu reden, wirft mich irgendwie aus der Bahn. Das ist alles!
  • Cristina: Mhh...



  • Meredith: Zola ist weg und sie war unser Baby und ich will kein anderes Baby!



  • Alex: Das war bestimmt ein Irrtum. Bei den Gerichten läuft ständig was schief. Du rufst morgen früh da an...
  • Meredith: Es ist vorbei, Alex. Es ist schon lange vorbei. Alle wussten es, aber niemand wollte es sagen.
  • Alex: Dann besorg die 'ne Leihmutter oder irgendsowas. Du kannst doch nicht einfach deinen Traum von 'ner Familie aufgeben. Lass Yang 'n Kind für dich austragen! Die hat schneller 'n Braten in 'ner Röhre als du!
  • Meredith: Wenn du nicht sofort die Klappe hältst, mach ich die Tür auf und schubs dich hinten raus!
  • Meredith muss zu einem Einsatz
  • Meredith will kein anderes Baby ausser Zola
  • Schrecklicher Ausmaß nach dem Chrash

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki