Fandom

Grey's Anatomy Wiki

Körper und Geist

619Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Körper und Geist ist die zwölfte Folge der 2. Staffel von Grey's Anatomy.

InhaltBearbeiten

Izzie ist ganz begeistert von dem nahenden Weihnachtsfest. Auch wenn ihre Freunde nicht ganz so begeistert sind kritisieren sie sie nicht da sie immer noch traurig wegen der Sache mit Alex ist.

Dr. Shepherd hat einen Patienten der beim Aufhängen von Weihnachtslichtern gestürzt ist. Daraufhin benötigt er eine Hirnoperation. Nach dem er aus der Narkose aufwacht ist seine Persönlichkeit total verändert, daraufhin wird er noch einmal operiert, als er aufwacht ist er wieder ganz derselbe.

Dr. Webbers Patientin, Nadja Shelton, soll ein Magengeschwür entfernt werden, doch wegen vielen Unfällen wird ihre Operation immer wieder verschoben was ihre Familie, die die ganze Zeit in ihrem Zimmer Krach machen, sehr aufregt. Nachdem sie anfängt Blut zu spucken, muss Dr. Bailey sie trotz Erschöpfung und Schmerzen operieren, da Dr. Webber nicht mehr da ist, weil seine Frau ihm erneut mit der Scheidung gedroht hat.

Meredith und Alex sind für die Notaufnahme eingeteilt doch anstatt die vielen Notfälle zu operieren, hilft Meredith Alex beim Üben für seine praktische Prüfung, die er nicht geschafft hat und nun wiederholen muss. Nachdem sie einen Notfall hat helfen Alex auch Cristina und George. Als Izzie das herausfindet wird sie wütend, hilft ihm aber dann auch.

Cristina darf Dr. Burke bei der Herztransplantation eines kleinen Jungen assistieren, wird aber aus dem OP geworfen da sie seine Spiritualität mit dem Glauben an den Weihnachtsmann vergleicht. Daraufhin bekommt sie Zweifel an ihrer Beziehung da sie abgesehen von der Wissenschaft nichts gemeinsam haben.

Als Addison und Derek sich nach der Arbeit in der Bar treffen um Weihnachten zu feiern erklärt er ihr, dass das mit Meredith keine Affäre oder Revanche war, sondern er sich in sie verliebt hat und dass das nicht weg geht auch wenn er sich entschlossen hat bei ihr zu bleiben .

CastBearbeiten

Gast-Stars Bearbeiten

  • Jenny O'Hara als Nadia's Mutter
  • Helen Slater als Nadia Shelton
  • Michael Hyatt als Marian Davidson
  • Andrew Bilgore als Tim Epstein
  • Kathe Mazur als Jillian Epstein
  • Richard Jenik als Jimmy Shelton
  • CJ Sanders als Justin Davidson
  • Steven W. Bailey als Joe
  • Robin Pearson Rose als Patricia

Co-Stars Bearbeiten

  • Alan Fudge als Ernie
  • Troy Curvey, Jr. als Pfarrer Michael
  • Kathleen M. Darcy als Anästhesistin
  • Alex Stamm als Josh

Featuring Bearbeiten

  • Linda Klein as OP-Schwester Linda
  • Sarah McDermott als Leah
  • Sean McDermott als Jake
  • Savannah McDermott als Jesse
  • John Cappon als Sanitäter

MusikBearbeiten

  • The Christmas Song von Nat King Cole
  • This Christmastime von Mascott & Dave Derby
  • Santa Claus Is Comin’ To Town von Lou Rawls
  • Back Door Santa von Jet
  • Christmas After All von Maria Taylor
  • Here Come Your Ride von Holidays on Ice
  • It Came Upon a Midnight Clear von Sixpence None the Richer
  • Lo, How a Rose E'er Blooming von Catie Curtis

Episodentitel Bearbeiten

Der originale Episodentitel Grandma Got Run Over By a Reindeer bezieht sich auf einen Song von Elmo and Patsy.

Trivia Bearbeiten

  • Diese Episode wurde für Sandra Oh's Emmy-Nominierung in der Kategorie Hauptdarstellerin in einer Drama-Serie eingereicht.
  • Fehler: Als Derek mit Addison redet, packt er seine Kopfhörer in seine Tasche. Als er dann aufsteht, hängen sie jedoch um seinen Hals.

IntroBearbeiten

Es ist ein moderner Mythos, dass die Selbstmordrate an Feiertagen abrupt ansteigt. In Wahrheit ist es nämlich so, dass sie sinkt. Experten vermuten, das liegt daran, dass Menschen nicht dazu neigen sich umzubringen, wenn sie sich im Kreise ihrer Lieben aufhalten. Ironischerweise sieht man gerade in dieser Nähe zur Familie den Grund dafür, dass an den Feiertagen die Fälle von Depressionen dramatisch ansteigen. Naja, Izzie zählt nicht...

OutroBearbeiten

Es gibt einen alten Spruch, der lautet: "Seine Familie kann man sich nicht aussuchen". Man nimmt, was das Schicksal einem beschert, und ob man sie nun mag oder nicht, ob man sie liebt oder nicht, ob man sie überhaupt versteht oder nicht, man kommt irgendwie zurecht. Dann gibt es da Diejenigen, die sagen, dass die Familie, in die wir hineingeboren werden, nur ein Anfang ist. Sie füttert uns und gibt uns Kleider zum anziehen und kümmert sich um uns, bis wir bereit sind, in die Welt hinauszuziehen und unseren eigenen Stamm finden.

ZitateBearbeiten

  • George: Hast du den Bauch gesehen? Sie ist fast schon so breit wie hoch!
  • Meredith: Sind ihre Füße geschwollen? Meinst du, dass sie deshalb so watschelt?
  • Izzie: Was wird eigentlich aus uns, wenn sie nicht mehr da ist?
  • Cristina: Wieso nicht mehr da ist?
  • Meredith: Was meinst du was passiert, wenn Frauen Babys durch ihre Vagina pressen?
  • George: Meint ihr, wir kriegen einen neuen Aufseher?
  • Cristina: Was??
  • Alex: Ha, ich bin sicher, die lassen uns frei rumlaufen und sehen, wie viel Schaden wir anrichten können!
  • Izzie: Damit kennst du dich ja aus. Hey, ich hab 'ne Idee! Wir legen zusammen und besorgen Bailey ein Weihnachtsgeschenk für das Baby! Oder vielleicht könnten wir wichteln, das wär doch toll!
  • Cristina: Also echt, du Christkind. Du verlangst...
  • Meredith: Das ist 'ne sagenhafte Idee, Izzie!
  • Izzie: Klasse!
  • Meredith (zu Cristina): Wir sind lieb zu ihr!



  • George: Izzie, warte!
  • Izzie: Ich sagte, dass ich ihn gern hab und du bist nichts als gemein zu ihm.
  • George: Izzie!
  • Izzie: In der Sekunde, in der mich der Kerl betrügt, bist du sein bester Freund!
  • George: Er ist durch die Prüfung gefallen! Das ist wichtig!
  • Izzie: Er hat mich betrogen, der Mann!
  • Meredith: Erwischt?
  • George: Ja, erwischt.
  • Meredith: Seine Prüfung ist schon morgen!
  • Izzie: Du hast es auch gewusst?? Das Arschloch hat mich betrogen, herrgott!
  • Cristina: Ich hab doch gesagt, sie findet's raus.
  • Izzie: Natürlich warst du auch dabei!
  • George: Sie hat ihn ihre Möpse anfassen lassen!
  • Izzie: Der Kerl hat mich betrogen mit Georges ekliger Syphilis-Tussi!!!
  • George: Das ist einfach Unfall!!
  • Meredith: Ist ja gut!! Er hat dich betrogen. Deshalb sieht unser Wohnzimmer auch aus wie der Party-Keller vom Nikolaus!
  • Izzie: Wie bitte??
  • Meredith: Wir stehen nicht so auf Weihnachten, das weißt du! Aber wir versuchen, lieb zu dir zu sein, weil es dir im Moment nicht gut geht! Aber jetzt geht es Alex noch schlechter!
  • Izzie: Wieso ist es plötzlich interessant, was für Schwierigkeiten Alex durchmacht?
  • Meredith: Weil er der unanständige Onkel Sel ist!
  • Cristina: Entschuldige...
  • Izzie: Was??
  • George: Da komm ich nicht mit.
  • Meredith: Der unanständige Onkel Sel! Der Onkel, der sich bei Familienfeiern peinlich aufführt, den man mit den halbwüchsigen Mädels nicht allein lassen kann und den man dennoch zu jeder Feier einladen wird.
  • Cristina (zu George): Hast du das kapiert?
  • Izzie: Was??
  • George: Das hat auch nicht geholfen.
  • Meredith: Ich hab 'ne Mutter, die mich nicht mehr erkennt, familientechnisch sieht's dünn aus. Meine Familie, das seid ihr! Also, ist schon klar, dass du auf Alex sauer bist, aber vielleicht kannst du ihm ja trotzdem zur Seite stehen! Das wäre dann auch im Sinne dieses Feiertags, den du uns unentwegt aufdrängen willst!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki