Fandom

Grey's Anatomy Wiki

Kate Walsh

618Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Kathleen Erin „Kate“ Walsh wurde am 13. Oktober 1967 in San José, Kalifornien geboren. Sie ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

BiografieBearbeiten

Walsh ist in San José und Tucson, Arizona aufgewachsen. Sie ist das jüngste von fünf Kindern ihrer italienischstämmigen Mutter und ihres irischen Vaters. In den 1980er Jahren arbeitete sie zunächst als Model in Japan. Später besuchte sie die University of Arizona, wo sie zum ersten Mal auf der Bühne stand. Danach zog sie nach Chicago, wo sie weiter als Theaterschauspielerin wirkte. Sie war auch beim National Public Radio beschäftigt.

Später zog Walsh nach New York City, wo sie einer Comedy-Gruppe beitrat und bei einigen Off-Broadway-Stücken mitwirkte.

Ihr erster wichtiger Fernsehauftritt war eine Nebenrolle bei der Drew Carey Show. Weitere Gastrollen wie in den Fernsehserien The Mind of the Married Man, The Norm Show und CSI: Den Tätern auf der Spur folgten. Einem größeren Publikum wurde sie durch die Rolle der Dr. Addison Montgomery in der Erfolgsserie Grey’s Anatomy bekannt. Seit 2007 spielt sie diese Rolle in dem Spin-Off Private Practice, neben Amy Brenneman und Paul Adelstein.

Ihr Kinodebüt hatte Walsh 1996 in einer Nebenrolle in Normal Life. Weitere Kinorollen spielte sie in Filmen wie Die Pfeffermühlen (1997) oder Unter der Sonne der Toskana (2004) an der Seite von Diane Lane. Ihre erste Filmhauptrolle erhielt sie in Fußballfieber – Elfmeter für Daddy aus dem Jahr 2005, an der Seite von Will Ferrell und Robert Duvall.

Von September 2007 bis Dezember 2008 war Walsh mit Alex Young verheiratet, einem Produktions-Co-Präsidenten der 20th Century Fox. Zurzeit ist Walsh mit dem Kameramann Niel Andrea liiert. Im Mai 2010 hatte Walsh ihr Off-Broadway Debüt in Stephen Belber’s Dusk Rings a Bell. Zudem brachte die Schauspielerin Ende 2010 ihr eigenes Parfum unter dem Namen "Boyfriend" heraus. Die Serie, von der es mittlerweile auch weitere Produkte gibt, ist zurzeit nur in den USA und Frankreich erhältlich, soll aber 2012 europaweit in den Handel kommen.

FilmografieBearbeiten

  • 1995: Club Dead (Stimme)
  • 1996: Normal Life
  • 1997: Peppermills
  • 1997: Law & Order (Fernsehserie)
  • 1997: Night of the Lawyers
  • 1997–2002: Drew Carey Show
  • 1998: Henry: Portrait of a Serial Killer, Part 2
  • 1998: Three Below Zero
  • 1998: Heaven
  • 1998: Amor - Mitten ins Herz
  • 2000: Family Man (The Family Man)
  • 2000–2001: The Norm Show
  • 2001: The Mind of the Married Man
  • 2002: Anatomy of a Breakup
  • 2003: Unter der Sonne der Toskana (Under the Tuscan Sun)
  • 2004: After the Sunset
  • 2004: Wake Up, Ron Burgundy: The Lost Movie
  • 2004: CSI: Den Tätern auf der Spur (CSI: Crime Scene Investigation, Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2005: Inside Out
  • 2005: Veritas, Prince of Truth
  • 2005: Fußballfieber - Elfmeter für Daddy (Kicking & Screaming)
  • 2005: Verliebt in eine Hexe (Bewitched)
  • 2005: Eyes
  • 2005–2012: Grey’s Anatomy
  • 2007-2013: Private Practice
  • 2010: Legion
  • 2011: Angels Crest
  • 2012: Vielleicht lieber morgen
  • 2013: Scary Movie 5

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki