FANDOM


Lebensretter ist die zehnte Episode der 4. Staffel von Grey's Anatomy.

Inhalt Bearbeiten

Der Stresslevel steigt. Derek operiert den Tumor im Hirn der Rettungsassistentin Mary. Dabei fällt der Monitor aus und es fehlt an einem Experten, der ihn reparieren könnte. Krankenschwester Rose bietet sich an und schafft es sogar.

Mark, Erica Hahn und Callie operieren gleichzeitig Jacob, als Mark auf der Gallerie Ava erkennt. Erica wird zu Meredith gerufen, die bei Ray im umgestürzten Krankenwagen liegt. Sie muss aber sofort zurück, weil sich bei Jacob Komplikationen ergeben haben. Währenddessen wartet Jacobs Familie verzweifelt auf Nachricht, wie es ihm geht. Izzie, die so etwas sonst immer sehr wichtig nimmt, ist zu sehr damit beschäftigt, sich als genauso hardcore wie Cristina zu erweisen.

Bailey operiert den Rassisten Shane, während Tucker in der Lobby auf sie wartet. George fungiert als Bote zwischen den beiden, doch als sich die OP hinzieht, geht Tucker nach Hause. Er hat es satt, immer die zweite Geige zu spielen.

Nicks blutende Carotis lässt sich nicht eindämmen und der junge Mann stirbt. Lexies Verzweiflung rührt selbst Cristina an, und sie nimmt Lexie mit zu Meredith. Dort nähert sich eine Versöhnung zwischen den Halbschwestern an. Derek und Rose tauschen einen ersten Kuss aus, gerade als Meredith sich entschlossen hat, Derek zu sagen, dass er nicht mit anderen Frauen ausgehen soll - sollte ihr Entschluss zu spät kommen?

Cast Bearbeiten

Main Cast Bearbeiten

Gast-Stars Bearbeiten

Co-Stars Bearbeiten

  • Ray Ford als Sanitäter Ray
  • Shanelle Gray als Sara
  • Mark Saul als Anfänger Steve
  • Martin Yu als Anästhesist
  • Kate Anthony als Schwester Kate
  • Crystal Kwon als Schwester Jolene
  • Patricia Bethune als Schwester Ginger
  • Moe Irvin als Pfleger Tyler
  • Emma Prescott als Lucy
  • Suzi Hofrichter als Sandra
  • Parker Goris als Garrett
  • Kate Mines als OP-Schwester

Musik Bearbeiten

  • Creator von Santogold
  • Circles von Natalie Walker
  • Feel It Coming von Sara Melson

Episodentitel Bearbeiten

Der originale Episodentitel Crash Into Me, Part 2 bezieht sich auf den Song Crash Into Me von Dave Matthews Band.

Trivia Bearbeiten

  • Ab dieser Episode wird Bailey nie wieder 'Der Nazi' genannt.
  • Interessanterweise wird Theo Rossi in der Episode als Gast-Star aufgeführt, obwohl sein Charakter Stan in der vorigen Folge verstorben ist. Er ist daher fast gar nicht zu sehen. Dahingegen wird Ray Ford, der in der gesamten Episode zu sehen ist, nur als Co-Star aufgeführt.

Intro Bearbeiten

Der Alltag als Arzt hat wenig von dem, was man sich davon erträumt hat. Wir sind Ärzte geworden, weil wir Menschenleben retten wollen. Wir sind Ärzte geworden, weil wir Gutes tun wollen, wegen der Aufregung, wegen der Spannung. Doch das, woran wir uns am Ende eines Tages erinnern, sind die Verluste. Was wir in schlaflosen Nächten durchspielen, sind die Schmerzen, die wir verursacht haben, die Krankheiten, die wir nicht heilen konnten, die Leben, die wir zerstört haben oder die wir nicht retten konnten. Am Ende des Tages ist die Realität absolut nicht das, was wir uns erhofft hatten. Die Realität ist am Ende des Tages meistens vollkommen auf den Kopf gestellt, ganz anders als man denkt.

Outro Bearbeiten

Manchmal kommt einem die ganze Welt verkehrt herum vor. Und dann, wenn man es am wenigsten erwartet, kann es passieren, dass die Welt wieder ins Lot kommt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki