FANDOM


Leven Alice Rambin wurde am 17. Mai 1990 in Houston, Texas geboren. Sie ist eine US-amerikanische Schauspielerin. In der Serie All My Children spielt Rambin von 2004 bis 2010 die Rolle der autistischen Lily Montgomery, von 2007 bis 2010 in einer Doppelrolle zusätzlich den Part der Ava Benton, die Halbschwester ihres ursprünglichen Charakters. Für ihre Rolle in All My Children wurde sie 2006 in der Kategorie Younger Leading Actress für einen Emmy nominiert. Seit der 6. Staffel spielt sie in der Serie Grey's Anatomy die Rolle der Sloan Riley und absolvierte in dieser Rolle auch einen Gastauftritt im Spin-off Private Practice. 2011 gab Lionsgate bekannt, dass Rambin in Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele die Rolle der Glimmer verkörpern wird.

FilmografieBearbeiten

  • 2004–2010: All My Children (159 Folgen)
  • 2007: Law & Order: Special Victims Unit (1 Folge)
  • 2008: Lipstick Jungle (1 Folge)
  • 2008–2009: Terminator: The Sarah Connor Chronicles (10 Folgen)
  • 2009–2010: Grey’s Anatomy (5 Folgen)
  • 2010: Private Practice (1 Folge)
  • 2010: Scoundrels (8 Folgen)
  • 2011: One Tree Hill
  • 2011: Die Zauberer vom Waverly Place (Wizards of Waverly Place, 3 Folgen)
  • 2011: CSI: Maimi (4 Folgen)
  • 2012: Die Tribute von Panem (The Hunger Games)
  • 2013: Mavericks – Lebe deinen Traum (Chasing Mavericks)
  • 2013: Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen (Percy Jackson: Sea of Monsters)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki