Fandom

Grey's Anatomy Wiki

Maggie Pierce

Weitergeleitet von Maggie

617Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Leben Bearbeiten

Margaret "Maggie" Pierce wurde in Boston als Tochter von Richard Webber und Ellis Grey geboren. Ellis Grey, die zu dieser Zeit bereits die Mutter von Meredith war, gibt sie nach der Geburt zur Adoption frei. Daher kommt auch ihr Nachname. Zu Beginn von Ellis' Schwangerschaft mit Maggie konsumierte sie viel Alkohol, doch als sie erfuhr, dass sie schwanger war, verzichtete sie darauf. Die Sache mit dem Alkohol erwähnt Meredith, als sie die Tagebücher ihrer Mutter durschaut, worin sich immer mal wieder Abdrücke eines Weinglases abzeichnen. Doch je weiter das Tagebuch fortschreitet, desto seltener werden die Abdrücke. Daher wusste sie, dass Ellis ein gesundes Baby wollte. Maggie wird zur Adoption freigegeben, woraufhin sie bei großartigen und freundlichen Menschen aufwächst, welche sie sehr liebt.

Sie vertraut sich Richard an, da sie weiß, dass ihre Leibliche Mutter Ellis Grey ist. Jedoch ist sie sich nicht darüber bewusst, dass sie in diesem Moment mit ihrem leiblichen Vater spricht. Sie erzählt Richard immer weiter davon, auch in der folgenden Staffel. Sie erzählt ihm von Meredith. Richard hat schon vermutet, dass sie seine Tochter ist, doch schweigt er darüber und erzählt es ihr nicht. Doch als Richard ihr erzählt, dass er ihr Vater ist, stößt sie ihn weg. Sie fühlt sich verraten, da sie sich ihm anvertraut hatte, er ihr aber nicht erzählt hat, dass er ihr Vater ist. Daraufhin spannt sich das Verhältnis der beiden an, welches zuvor relativ locker war.

Anfangs sieht man, wie sie oft mit ihren Eltern telefoniert. Auch schicken ihr, ihre Eltern zum Geburtstag lustige Grüße. Anfangs hat sie Schwierigkeiten mit ihren Kollegen. Insbesondere, als sie Meredith sagt, dass sie ihre Schwester ist. Meredith kann dies erst nicht fassen und sucht nach Beweisen, dass Maggie lügt. Doch als es bewiesen ist, dass Maggie ihre Schwester ist, gibt Meredith auf. Sie erzählt Derek von Maggie, welcher begeistert davon ist und sich freut Maggie kennenzulernen. Mit diesem Verhalten beeinflusst er auch immer mehr Meredith, denn Meredith und Maggie kommen mit der Zeit immer besser miteinander klar. Es geht sogar so weit, dass die beiden, gemeinsam mit Amelia, in das Haus von Merediths Mutter ziehen.

Allgemeines Bearbeiten

Als Cristina ankündigte, das Krankenhaus zu verlassen, machten sich Owen und sie auf die akribische Suche nach einer Nachfolgerin. Zuerst gefiel Cristina niemand, doch schließlich entschieden sich die beiden für Maggie, welche daraufhin nach Cristinas Weggang die Leitende Oberärztin der Kardiologie wird. Anfangs hat Maggie es schwer sich einzufinden und einzuleben, da sie dauernd an ihre Vorgängerin erinnert und auch mit ihr verglichen wird. Auch wirft es kein gutes Licht auf sie, dass sie sich Namen nicht so gut merken konnte, und sie eine Patientin nicht wiederbelebt (sie hatte es ihr persönlich gesagt, doch nicht in der Akte festgehalten). Insbesondere die Situation zwischen Meredith und ihr ist angespannt, was auch daran liegt, dass sie die Nachfolgerin von Cristina ist und Meredith nicht wirklich über deren Weggang hinweg gekommen ist. Im Laufe der elften Staffel findet sie sich aber immer besser zurecht.

Beziehungen Bearbeiten

Meredith

Die Beziehung der beiden ist am Anfang schwierig, da Maggie den Platz von Cristina, Merediths "Person" sozusagen eingenommen hat. Die beiden geraten oft aneinander. Dies liegt mit daran, dass Meredith Angst hat, dass es ihr ähnlich ergehen könnte, wie damals mit Lexie. Anfangs kam sie nicht mit Lexie klar, doch als diese sich immer besser verstanden starb Lexie. Meredith hat Angst davor, dass so eine Situation erneut eintreten könnte. Doch mit der Zeit wird das Verhalten der beiden freundschaftlich und Meredith öffnet sich Maggie immer mehr. Die beiden werden sozusagen Freundinnen und ziehen am Ende der 11. Staffel auch gemeinsam mit Amelia in das Haus ihrer Mutter Ellis.

Richard

Richard ist der erste, dem Maggie erzählt, dass Ellis Grey ihre Mutter und Meredith somit ihre Halbschwester ist. Richard vermutet daraufhin, dass sie seine Tochter sein könnte, erzählt ihr allerdings nichts von seinen Vermutungen. So erzählt Maggie ihm immer weiter, wie es ihr mit Meredith weitergegangen ist. Als Richard ihr jedoch erzählt, dass er ihr leiblicher Vater ist, ist sie untröstlich, dass er ihr so etwas verschweigt. Daraufhin will sie kündigen, doch schließlich kündigt sie doch nicht und bleibt am GSMH, doch die Situation zwischen ihr und Richard bleibt angespannt und erstmal will sie auch nichts mehr mit ihm zutun haben.

Amelia

Amelia ist diejenige, die Maggie erzählt, dass Meredith zwar einen harten Kern hat, doch dass es sich lohnt dran zu bleiben. Die beiden verstehen sich von Beginn an und Amelia nimmt sie auch schnell in die Familie auf. Maggie unterstützt Amelia auch, als diese die Wand im Wohnzimmer einschlägt und versucht auch den Streit zwischen ihr und Meredith zu schlichten.

Andrew DeLuca

Andrew ist ein Anfänger. Er und Maggie treffen sich in einer Bar, als diese einen schlechten Tag hatte. Daraufhin beginnen die beiden sich zu küssen und schlafen anschließend auch miteinander. Maggie ist davon anfangs alles andere als begeistert und schämt sich sehr. Doch als die beiden einander versprechen, dass das ganze nie passiert ist, beginnen sie erneut sich zu küssen und so beginnen die beiden eine Affäre, welche sie jedoch erst einmal geheim halten.

Doch Andrew möchte ihre Beziehung öffentlich machen, womit Maggie zuerst ein Problem hat. Als sie es aber offizell macht, beendet sie ihre Beziehung kurz darauf, da Andrew kein Sonderbehandlung möchte, ihm das jedoch nachgesagt wird.

Trivia Bearbeiten

  • war einmal verlobt. Ihr Ex-Verlobter ist jetzt mit einer anderen verheiratet, die gerne kuschelt und löffelchen schläft...
  • kann nur alleine schlafen (was der Trennungsgrund für ihren Verlobten war)
  • mag kitschiges Zeug
  • hat ein gutes Verhältnis zu ihren Eltern
  • mag Kreuzworträtsel und gibt so lange nicht auf bis sie es gelöst hat
  • backt gerne
  • mag Kinder (besonders Merediths)
  • ist anfangs untröstlich über die Trennung ihrer Eltern und denkt, dass ihre ganze Kindheit zerstört sei

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki