Fandom

Grey's Anatomy Wiki

Neugeboren

617Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Teilen

Neugeboren ist die erste Folge der siebten Staffel. Sie ist die erste Folge nach dem Amoklauf im SGH.

EpisondenzusammenfassungBearbeiten

Vier Wochen nach dem Amoklauf kehrt Derek ins Krankenhaus zurück. Er verkündet vor versammelter Mannschaft, dass er als Chefarzt zurücktreten möchte, weil er wieder mehr operieren will. Wer wird der neue Chefarzt?

Die Ärzte sind nach dem Amoklauf in psychologischer Behandlung. Erst wenn Psychologe Andrew Perkins grünes Licht gibt, dürfen sie wieder operieren. Bald sind Meredith und Cristina die einzigen, die noch nicht wieder in den OP dürfen. Besonders Meredith fühlt sich sehr ungerecht behandelt, weil sogar Alex und Lexie wieder operieren dürfen, obwohl Alex mit einer Kugel in der Brust herumrennt und noch stolz darauf ist, und Lexie nach einem Zusammenbruch sogar zwangseingewiesen werden musste. Mark macht sich große Sorgen um Lexie und kann nicht verstehen, warum der Psychologe sie schon wieder operieren lässt. Außerdem nimmt er Alex übel, dass er sich nicht um Lexie kümmert.

Derek lenkt sich währenddessen mit dem Geschwindigkeitsrausch ab. Er rast über die Autobahn und muss schon zum wiederholten Mal von Meredith aus dem Gefängnis geholt werden.

Owen hat Cristina nach dem Amoklauf einen Heiratsantrag gemacht. Die Hochzeit steht bevor. Meredith macht sich Sorgen, weil Cristinas letzte Hochzeit in einer Katastrophe endete. Owen fragt Derek, ob er sein Trauzeuge sein möchte.

Callie und Arizona sind wieder glücklich, doch Callie möchte sie etwas fragen, was ihr sehr am Herzen liegt. Mark unterstützt sie, doch sie traut sich einfach nicht...

Dereks erster Fall als neuer Ex-Chefarzt ist ein Junge mit einem riesigen Hirntumor. Er sieht keine andere Chance, als mit Marks und Callies Hilfe das Gesicht des Patienten einmal komplett von unten nach oben aufzuschneiden, um den Tumor zu entfernen, was für den Jungen allerdings höllische Schmerzen bedeuten würde.

Meredith hat während des Amoklaufs ihr Baby verloren, aber Derek bislang weder etwas von der Schwangerschaft, noch von der Fehlgeburt gesagt. Sie möchte immer noch nicht, dass er etwas davon erfährt. Cristina soll allen, die es wissen, sagen, dass sie die Klappe halten sollen. Auch Perkins merkt, dass Meredith ihm etwas verschweigt und sogar sich selbst belügt.

Arizona erzählt Teddy unterdessen, dass sie ganz genau merkt, wie Callie sie anstarrt, wenn sie schläft. Das tut sie nur, wenn etwas im Busch ist. Arizona befürchtet das Schlimmste...

Nach einem langen Tag wartet Ben auf Bailey. Die sagt ihm unter Tränen, dass er ein guter Mann sei, aber sie momentan erstmal mit sich selbst klar kommen muss, bevor sie sich auf etwas einlassen kann.

Am Abend findet die Hochzeit statt, doch Derek sitzt wieder mal im Knast. Meredith macht nun ihre Drohung wahr und holt ihn nicht raus, sondern lässt sich nur die Eheringe für Cristina und Owen geben. Er soll seine Lektion lernen!

Auf der Feier bringt Callie es endlich fertig, Arizona die Frage zu stellen, die ihr schon seit Tagen auf der Seele brennt. Mark ist eifersüchtig auf Cristina und Owen. Er muss sich eingestehen, dass er Lexie immer noch liebt. Diese hat Alex kurz zuvor eine Standpauke gehalten. Er ist nicht der harte Kerl, für den er sich ausgibt. Lexie erzählt ihm, dass er wimmernd im sterben lag und nach Izzie gerufen hat. Als Cristina Owen schließlich das Jawort gibt, sind alle sehr berührt und freuen sich für die beiden.

MusikBearbeiten

  • Midnight Hour von Reflection Internal: Talib Kweli & Hi-Tek
  • Undertow von Timbaland feat The Fray & Esthero
  • Teach You To Fly von Wiz Khalifa
  • Thistle & Weeds von Mumford & Sons
  • Backed Into the Corner von Amy Stroup
  • Stare Into the Sun von Graffit6
  • Salt in the Wound von Delta Spirit

EpisodentitelBearbeiten

Der originale Episodentitel With You I'm Born Again bezieht sich auf einen Song von Billy Preston & Syreeta.

CastBearbeiten

IntroBearbeiten

Jede Zelle im menschlichen Körper erneuert sich im Durchschnitt alle 7 Jahre. In gewisser Weise häuten wir uns wie eine Schlange. Rein wissenschaftlich gesehen sind wir dann ganz neue Menschen. Wir sehen vielleicht aus wie immer, sehr wahrscheinlich sogar, denn diese Veränderung ist nicht sichtbar, bei den meisten jedenfalls nicht. Aber wir alle haben uns verändert, vollkommen, für immer.

OutroBearbeiten

Wenn man Sachen sagt wie "Menschen ändern sich nicht", macht das einen Wissenschaftler wahnsinnig, denn Veränderungen sind im wahrsten Sinne des Wortes die einzige Konstante in der Wissenschaft. Energie, Materie, die ändert sich ständig. Sie verwandelt sich, vermischt sich, sie wächst, sie stirbt. Es ist unnatürlich, wenn Menschen versuchen, sich nicht zu ändern, wenn wir uns an Dinge klammern, sodass die sich nicht entwickeln können. Wir klammern uns an alte Erinnerungen, anstatt neue zu schaffen. Es ist unnatürlich, dass wir trotz aller wissenschaftlichen Beweise glauben, dass das Leben von Dauer wäre. Der Wandel ist konstant. Wie wir ihn erleben, liegt ganz bei uns. Er kann einem wie der Tod vorkommen oder wie eine zweite Chance. Wenn wir unsere Finger lösen, unseren Griff lockern und uns darauf einlassen, kann er auch wie pures Adrenalin wirken. So als könnten wir jederzeit eine neue Chance im Leben bekommen. So als könnten wir jederzeit neu geboren werden.

 Zitate


  • Meredith: Ich schwör's: Das nächste mal lass ich dich da sitzen!
  • Derek: Ich hab's ja verstanden!
  • Meredith: Ich hab ihn grad aus dem Knast geholt wegen grob fahrlässiger Gefährdung.
  • Cristina: Ist der Führerschein jetzt weg, oder was?
  • Meredith: Oh nein! Die ermahnen ihn nur, weil die Bullen ihn nämlich verehren!
  • Derek: Einige verdanken mir ihr Leben.
  • Meredith: Was suchen wir denn aus?
  • Cristina: Kleiderfrage. Ich trag auf keinen Fall weiß. Das ist sexistisch, latent rassistisch. Kein weiß, keine Schleppe, kein Reis!!
  • Meredith: Was wir deine Mutter dazu sagen?
  • Cristina: Keine Mutter!!



  • Jackson: Ich steh auf Hochzeiten. Besonders gut kann ich den Ententanz.
  • Cristina: Vergiss das mit dem Ententanz. Und ich schmeiß dich eigenhändig raus, falls du 'ne Polonaise startest!
  • April: Ich war grad in der Cafeteria und äh eine Schwester nannte mich Reed und sagte: "Ich dachte du wärst tot".
  • Lexie: Deshalb gehen wir nicht in die Cafeteria, um nicht angeglotzt zu werden.
  • Jackson: Deswegen auch die dunklen Haare?
  • Cristina: Sie starren uns an. Eigentlich wären wir ja tot!
  • Lexie: Bring dir einfach was zu essen von zu Hause mit.
  • Alex: Hahahaha!!!
  • Meredith: Willst du mich verarschen? Du hast grünes Licht gekriegt??
  • Alex: Ja, nur du und Yang noch nicht!
  • Meredith: Das ist nicht witzig!!
  • Cristina: Tja, Perkins ist nicht blöd! Er kann die verrückte, wahre Meredith hinter der Fassade sehen.
  • Meredith: Cristina, das ist nicht witzig, denn du kriegst auch kein grünes Licht! Das heißt wir zwei werden bald in irgendeinem Kino Popcorn verkaufen!
  • Cristina: Denkst du? Dann werd ich lieber Hautarzt. Ich mag kein Popcorn.
  • Jackson: Nein, Quatsch! Gynäkologie ist besser!
  • Cristina: Ohhh, das glaub ich sofort! Perversling!
  • Lexie: Ich würde in die Psychiatrie gehen. (alle starren sie an) Das war nur 'n Witz!
  • Jackson: Ja, 'n guter.
  • April: 'n seh guter!
  • Lexie: Ha ha!
  • Meredith: Na egal, ich hab keine Ahnung, was Perkins für ein Problem mit mir hat.
  • Cristina: Vielleicht kennt er deine Personalakte!
  • Alex: Vielleicht kannte er deine Mutter!
  • Jackson: Vielleicht hat er gehört, dass du erschossen werden wolltest!
  • Meredith: Guter Witz.
  • Jackson: War nur keiner.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki