FANDOM


Owen Hunt ist der Leiter der Unfallchirurgie und war Chefarzt im Grey+Sloan Memorial Hospital, bis er zu einem weiteren Auslandseinsatz ging und Richard Webber als vorübergehenden Chefarzt ernannte. Als er zurück kam wurde Miranda Bailey zur offiziellen Nachfolgerin von Hunt

Kindheit und Studium Bearbeiten

Er wuchs fünf Meilen vom Seattle Grace entfernt auf und studierte in Harvard. Er hat eine drei Jahre jüngere Schwester namens Megan, die jedoch bei einem Helikopterflug verschwand. Megan ist laut Owen schlauer, witziger und ein besserer Mensch als er. Sie waren sich sehr nahe und Megan versuchte in allem in Owens Fußstapfen zu treten.

Privatleben und KarriereBearbeiten

Vor seiner Anstellung im Seattle Grace Hospital war Owen Stabsarzt im Rang eines Major. Zusammen mit Dr. Teddy Altman war er im Irak stationiert. Zuallererst kommt er in das Seattle Grace nicht als Arzt sondern als Patient, nach einem schweren Autounfall, in den er selbst verwickelt wurde. Er wurde von niemand anderem als Cristina Yang persönlich verarztet. Bei ihr selbst und dem damaligen Chefarzt, Dr. Webber, hinterlässt er jedoch einen großen Eindruck, als er nicht nur seine eigenen Wunden ohne Betäubung selbst klammert, sondern auch bei einem Mann einen Luftröhrenschnitt mit einem Kugelschreiber durchführt. Cristina ist praktisch sofort von dem unkonventionellen Arzt angetan, der ihr zum Abschied kurzerhand einen leidenschaftlichen Kuss gibt, obwohl sie sich noch nicht lange kennen. Allerdings lehnt Owen zunächst das Angebot im Seattle Grace zu arbeiten ab, um wieder in den Irak zurückzukehren.

Doch nur wenig später taucht er in Seattle auf, nimmt die angebotene Stelle als Leiter der Unfallchirurgie an und bringt Cristina somit in eine unangenehme Lage, da er praktisch gesehen ihr Chef ist. Er lässt die Assistenzärzte an lebenden, betäubten Schweinen üben, womit er kräftig aneckt. Schnell muss Owen erkennen, wie kompliziert die Ärzte im Seattle Grace durch aktuelle und frühere Romanzen miteinander verbunden sind und wie stark der Konkurrenzkampf unter ihnen ist. Seiner Ansicht nach ist dieses Verhalten "egoistisch" und vor allem "disziplinlos". Erst Cristina kann seine Meinung ändern, als sie ihm von dem Erlebnis berichtet, wie sie mit neun Jahren zusehen musste, wie ihr Vater starb und sie so den Entschluss fasste Ärztin zu werden. Owen entscheidet sich dazu zu bleiben und sein Interesse an Cristina nimmt stetig zu.

Der Krieg hat bei Owen tiefe Spuren hinterlassen und er leidet an einer posttraumatischen Belastungsstörung. Zu seinem ersten offiziellen Date mit Cristina kommt er viel zu spät und noch dazu betrunken, doch als er ihr von einem Soldaten erzählt, um dessen Leben er verzweifelt gekämpft hatte und der später Selbstmord beging, kommen sie sich weiter näher, sodass er am nächsten Morgen von Callie nackt in Cristinas Zimmer aufgefunden wird. Jedoch ist in der vorigen Nacht nichts weiter passiert.

Cristina findet heraus, dass Owen bis vor kurzem noch verlobt war und keinem seiner Angehörigen, weder seiner Mutter noch seiner Ex-Verlobten, erzählt hatte, dass er wieder aus dem Irak zurückgekehrt ist und jetzt im Seattle Grace Hospital arbeitet. Owen erträgt es nicht, wie ihn die Menschen, die ihn vor seinem Einsatz kannten, nach seiner Rückkehr behandeln. Seine Belastungsstörung äußert sich auch in nächtlichen Albträumen, die ihm schwer zu schaffen machen. Es kommt sogar so weit, dass er zwei Mal Cristina versehentlich im Schlaf verletzt und er eines nachts sogar beginnt, sie im Schlaf zu würgen. Meredith ist außer sich vor Wut, doch Cristina versucht das Beste daraus zu machen und versichert Owen, dass alles okay sei. Doch schnell fühlt sie sich mit der Situation überfordert und hat Angst, dass er sie nachts wieder verletzen könnte. Er sucht Hilfe bei Derek.

Nach der Trennung von Cristina begibt Owen sich in psychiatrische Behandlung zu Dr. Wyatt, die schon Meredith geholfen hatte. Doch er beginnt sich ihr gegenüber merkwürdig zu verhalten und geht mit ihr um, als sei sie einfach nur irgendeine der anderen Assistenzärzte. An einem Tag reden sie so oberflächlich miteinander, dass Cristina das nicht mehr aushält und ihn vor dem Krankenhaus darauf anspricht. Er übergibt ihr daraufhin einen Zettel, auf dem mehrere Sätze mit drei Worten stehen. Er erklärt ihr, dass Dr. Wyatt und er sie heraus gesucht hätten, damit er diese Sätze zu ihr sagen kann, anstatt der drei Worte, die er wirklich für sie fühlt.

Owen meldet sich auch bei seiner Mutter, um ihr von seiner Rückkehr zu berichten. Aufgrund dieser Fortschritte gibt Cristina ihrer Beziehung eine neue Chance.

George sieht Owen als seinen Mentor an, der ihn davon Überzeugt ein guter Unfallchirurg zu werden. Er inspiriert George dazu, sich als Militärarzt zu melden, und in den Irak zu gehen.

In Staffel 7 heiratet er Cristina und kauft sich später mit ihr eine gemeinsame Wohnung.

Als Cristina am Ende der 7.Staffel merkt, dass sie schwanger ist und Owen sagt, dass sie abtreiben wird, führt das zunächst zu einem großen Konflikt, da er sehr gerne ein Baby von ihr haben will. Als er aber dann merkt, wie sehr sie das belastet, versichert er ihr seine volle Unterstützung, egal welche Entscheidung sie trifft.

In der dritten Folge der 8.Staffel verkündet Owen, dass er ab sofort der neue Chefarzt ist, was Bailey ziemlich verletzt, weswegen sie von nun an nicht mehr gut auf ihn zu sprechen ist und eine gute Zusammenarbeit verweigert, obwohl Owen gar nichts dafür kann.

Die Abtreibung geht ihm später doch sehr nahe. Er und Cristina fangen an sich heftig zu streiten, bis Owen sie betrügt. Sie schließt aus einem Gespräch mit ihm, dass er sie betrogen hatte, um sie zu verletzen. Er verneint dies nicht. Daraufhin trennen sich die beiden obwohl sie sich noch lieben. Da April ihre Prüfung nicht bestanden hat wird sie von ihm gefeuert.

In Staffel 9 holt Owen April wieder zurück nach Seattle. Cristina ist am Anfang, nachdem sie ihr Trauma überwunden hatte, in Minnesota. Als sie zurück kommt will Owen die Scheidung. Sie kommt in einen Raum, sagt ihm, dass sie es eigentlich wieder versuchen wollte, er jedoch meinte er wolle die Scheidung und es kommt zu einem besonderen Owen/Cristina Kuss. Obwohl die Papiere unterschrieben sind schlafen die beiden miteinander. Sie kommen wieder zusammen, heiraten aber nicht. Cristina merkt gegen Ende der neunten Staffel jedoch, dass Owens Kinderwunsch immer noch ihre Beziehung überschattet, als dieser den Jungen Ethan adoptieren will. Sie trennen sich wieder.

Owen lernt in Staffel 10 eine Kollegin kennen. Anfangs schlafen Cristina und er noch miteinander, doch mit der Zeit entwickelt sich eine Beziehung zwischen der Kollegin (Emma) und ihm. Doch tief drinnen hat er immer noch Gefühle für Cristina und trennt sich von Emma, nachdem er sie mit Cristina betrogen hat.

Als er erfährt, dass Cristina Seattle und somit auch ihn verlassen wird, zerbricht eine Welt für ihn. Er bittet sie nicht zu bleiben, weil er weiß, dass das nichts Gutes bringen wird, doch bis es zu ihrer Abreise kommt, schlafen sie miteinander. Es kommt nie zu einem richtigen Abschied der beiden. Das letzte Mal hatte er die Liebe seines Lebens gesehen, als sie an die Scheibe der Galerie geklopft und dann gewunken hatte. Beide waren den Tränen nahe. Er vermisst sie sehr.

Am Anfang von Staffel 11 ist er noch sehr niedergeschlagen wegen des Wegganges von Cristina. Er meint, er könnte sich nicht vorstellen einer Frau jemals wieder so nahe zu sein. Als er von Amelias Drogenvergangenheit erfährt, stellt er sie zur Rede, doch sie ist nicht bereit, mit ihm darüber zu reden. Später redet er mit Derek über dessen Schwester. Owen fragt ihn, ob Amelia für diesen Posten geeignet wäre. Als Derek nicht antwortet, nimmt er an, dass dieser nicht der Meinung sei. Derek stellt aber später bei einer Vorstandssitzung klar, dass Amelia die beste für den Posten sei und er nur neidisch war. Mit der Zeit entwickelt er Gefühle für Amelia, welche auch auf Gegenseitigkeit beruhen. Als er in die Kapelle des Krankenhauses kommt, sitzt dort schon Amelia. Er setzt sich zu ihr. Sie erzählt ihm von ihrem Baby ohne Gehirn. Daraufhin nimmt er ihre Hand. Sie entzieht sie ihm nicht. Amelia besucht ihn in der nächsten Episode. Daraufhin küsst er sie. In der darauffolgenden Zeit küssen sie sich öfter und die Beziehung wird enger. Als seine Mutter ins Krankenhaus eingeliefert wird, erfährt er von ihrem jüngeren Lebensgefährten. Erst kommt er damit nicht klar und schnauzt Amelia auch an. Später allerdings ist er nicht mehr gegen die Beziehung. Auch entschuldigt er sich bei Amelia dafür, dass er sich wie ein Idiot verhalten hat. Daraufhin schlafen die beiden miteinander. Als Amelia Owen beichtet, dass sie die ganze Affäre für einen riesen Fehler hält, ist er sehr verletzt darüber und es kommt zum Streit. Owen hat immer noch Hoffnung, dass alles gut zwischen ihm und Amelia werden könnte. Als er Amelia in einem Schlafzimmer entdeckt und fragt, ob alles okay ist, meint sie, dass sie eine Nachricht anhören wollte, aber nicht auf Play drücken könnte. Schließlich setzt er sich neben sie und drückt für sie auf Play. Es ertönt Dereks Stimme und er will aufstehen und gehen. Amelia nimmt jedoch seine Hand und so bleibt er sitzen und es besteht wieder Hoffnung für die Beziehung der beiden.

Owen will Amelia zu einem Konzert ausführen, ist sich aber nicht sicher, wie er sie fragen soll. Schließlich, als Meredith sie sitzen lässt, bringt er sie heim. Die beiden reden noch kurz und der küsst sie. Sie reagiert überrascht und fragt "was hat das zu bedeuten?" doch ehe er antworten kann, wird sie von Maggie ins Haus gezogen und Owen verschwindet. Die beiden treffen bald darauf im Krankenhaus im Aufzug aufeinander und er will sie überreden mit ihm zu sprechen, doch sie weigert sich und meint, dass dann die Knutscherei wieder los geht. Er tritt näher auf sie zu und schließlich küssen sie sich erneut. Man sieht noch, wie Amelia die Arme um seinen Hals schlingt.

In der 12. Staffel gibt Meredith eine Dinnerparty, auf der es zu einem heftigen Streit zwischen Meredith und Amelia kommt. Amelia ist verzweifelt, woraufhin Owen ihr beisteht. Sie fragt ihn warum er immer so perfekt sei, worauf er antwortet, dass er keineswegs perfekt ist, denn, als er die Nachricht bekommen hat, dass Christinas Flugzeug abgestürzt ist, dachte er Christina wäre tot und verspürte eine Art Erleichterung. Er schämt sich zwar für dieses Gefühl, aber es war da. Amelia und Owen umarmen sich und Owen sagt ihr, dass sie beide nicht perfekt sind aber es auch nicht sein müssen. Später kommt ein neuer Arzt an das Grey+Sloan namens Nathan Riggs. Als Owen ihn das erste mal sieht, fragt er ihn was er hier will und fordert ihn auf wieder zu gehen. Nathan Riggs geht jedoch nicht, weshalb Owen ausflippt. Es stellt sich heraus, dass Owen eine drei Jahre jüngere Schwester hat mit der Dr. Riggs zusammen war. Meredith redet mit Nathan und der Mutter von Owen, die sich wegen ihres Freundes ein paar Tage später im Krankenhaus befindet. Nach dem Gespräch geht sie zu Owen und sagt ihr, dass sie über seine Schwester Bescheid weiß, da Nathan ihr erzählte das Megan mit einen Patienten mit einem Helikopter weg fliegen musste. In diesem Helikopter gab es jedoch nur Platz für einen von beiden Nathan oder Megan, woraufhin Megan darauf bestand zu fliegen, da es sich um ihren Patienten handelt. Nathan hatte versucht Megan davon abzuhalten, aber gab dann später doch nach und ließ sie fliegen. Als Owen das hört lacht er nur und sagt, dass Megan weggeflogen ist, weil Nathan sie betrogen hat und sie ihn nicht mehr sehen wollte. Der Helikopter in dem sich Megan befand verschwand spurlos, was auch Owens Angst vor Hubschraubern erklärt.

TriviaBearbeiten

  • Cristina hat ihren Deckenventilator abgenommen, weil dieser ein Auslöser von Owens posttraumatischer Belastungsstörung war.
  • er ist nach Harvard gegangen, bevor er in die Armee eingetreten ist.
  • er war mal mit der Lehrerin Beth Whitman verlobt.
  • er ist Linkshänder.
  • er wurde beim Amoklauf von Gary Clark angeschossen, weil er Clark angreifen wollte, da er auf Cristina gezielt hat.
  • in der Folge Neugeboren in Staffel 7 heiraten Owen und Cristina in Merediths Haus. In Staffel 9 lassen sie sich wieder scheiden.
  • er hat Cristina einmal betrogen.
  • Owen kann sehr gut singen und Gitarre spielen.
  • er wollte in Staffel 9 ein Kind adoptieren, nachdem die Mutter im Krankenhaus starb und sein Vater im Koma lag.
  • als er jünger war, war er beim Fußball immer linker Außenverteidiger.
  • er ist mit Amelia Sheperd verheiratet.
  • er leitete für kurze Zeit die Baseballmannschaft des Seattle Grace Mercy West Hospital
  • Teddy Altman war in ihn während der Zeit im Irak und danach verliebt, so wie er in sie
  • er entschied sich für Christina Yang und gegen Altman

GalerieBearbeiten


  Familie Hunt edit
Owen HuntCristina Yang
Beth Whitman (Ex)Owens Mutter
  Familie Yang edit
Cristina YangHelen Rubenstein
Saul RubensteinCristinas Vater
Owen HuntPreston Burke (Ex)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.