Fandom

Grey's Anatomy Wiki

Pokerface

618Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Pokerface ist die sechste Episode der achten Staffel von Grey's Anatomy.

EpisodenzusammenfassungBearbeiten

Meredith arbeitet mittlerweile in der Gynäkologie und erntet dafür Spott von ihren Kollegen. Lexie ist Derek zugeteilt und hat es mit ihm nicht leicht. Unterdessen haben Mark und Arizona eine gemeinsame Leidenschaft entdeckt: Das Kochen. Callies Begeisterung darüber hält sich in Grenzen, denn sie verbringt kaum noch Zeit mit Arizona allein. Derweil muss Webber feststellen, dass Bailey ihn nun vollständig aus der Diabetes-Studie ausgeschlossen hat. Nur noch sie selbst und April haben Zutritt zum Labor. Er ahnt nicht, dass etwas in der Studie nicht stimmt, denn viele der Mäuse sind krank.

Owen hat den Assistenzärzten im fünften Jahr etwas Wichtiges mitzuteilen: Wenn sie 10 schlechte Ergebnisse erzielt haben, erhält Owen eine E-Mail, was dann negative Konsequenzen hätte. Alex muss feststellen, dass er bereits bei fünf steht, während Cristina noch nicht mal eine misslungene OP hat. Sie ist sich sicher, dass das auch so bleibt, denn sie ist sowieso nur Callie in der Orthopädie zugeteilt. Doch Cristina täuscht sich: Callie will einen riskanten, dreiteiligen Eingriff bei einem jungen Mann namens Tyler vornehmen, der nach einem Unfall seinen Kopf nicht mehr heben kann.

Meredith holt das Baby einer Frau namens Mary auf die Welt und erfährt zufällig, dass Mary einen inoperablen Tumor, einen sogenannten Schmetterlings-Tumor, hat. Meredith kann mit Derek allerdings nicht mehr über die Arbeit reden, weshalb sie Lexie beauftragt, Derek für den Fall zu gewinnen. Doch Lexie kommt einfach nicht an Derek heran.

Alex ist unterdessen Teddy zugeteilt und muss einen älteren Mann behandeln, der eine Herz-OP benötigt. Doch der Mann will eine sehr riskante OP, bei der nahezu keine Narbe entsteht. Alex möchte weitere Minuspunkte vermeiden und versucht, den Patienten umzustimmen. Doch vergeblich. Der Mann wird schließlich von Teddy operiert.

Während Teil eins der Operation an Tyler versucht auch Cristina unauffällig, Callie von einer weniger gewagten Methode zu überzeugen, doch Callie zeigt sich höchst motiviert und ist der Meinung, dass sie und Cristina das Zeug zu solch einem spektakulären Eingriff haben. Meredith stellt währenddessen fest, dass es Lexie noch nicht gelungen ist, Derek für den Schmetterlings-Tumor zu begeistern. Meredith rät ihr, ihm einfach die Röntgenbilder zu zeigen. Tatsächlich hat sie Erfolg und Derek will Mary operieren. Nachdem es Meredith gelungen ist, Marys Mann zu überzeugen, wird Mary erfolgreich operiert.

April hat nach wie vor damit zu kämpfen, dass sie als leitende Assistenzärztin nicht ernst genommen wird. Alex gibt ihr zu verstehen, dass sie den Posten nicht verdient hat, da sie keine Autorität besitzt. Außerdem ist ihre Stimme immer total schrill, sodass sie höchst nervig ist. Als April von Meredith verlangt, hinter Baileys Rücken einige Mäuse der Diabetes-Studie zu untersuchen, erntet sie dafür nur Gelächter. April hat ein neues Vorgehen gefunden, um sich durchzusetzen: Sie verstellt ihre Stimme so, dass sie tiefer ist. April ist selbst überrascht, dass Meredith jetzt auf sie hört und wendet ihre Taktik weiter erfolgreich an.

Webber ist mittlerweile klar geworden, dass etwas mit der Diabetes-Studie nicht stimmt. Als er bemerkt, dass Meredith nun involviert ist, macht er sie zu seiner Spionin. Sie soll herausfinden, wo das Problem liegt. Dafür benötigt Meredith aber noch mehr Mäuse, die April ihr besorgen muss. Cristina interessiert sich derweil nur für ihr Liebesleben. Anstatt mit Owen zu reden, haben sie ständig überall im Krankenhaus Sex. Nachdem Webber sie bereits ein Mal erwischt hat, wird er wieder unfreiwillig Zeuge. Er bittet die beiden, das zu unterlassen.

Mit Webbers Hilfe findet Meredith heraus, was mit den Mäusen los ist. Als Bailey bemerkt, dass April Meredith an die Studie herangelassen hat, ist sie ausgesprochen wütend und will nicht länger mit April zusammenarbeiten. Meredith will, dass Bailey sich ihre Ergebnisse ansieht. Als diese sich weigert, wendet Meredith nun auch Aprils Methode an, ebenfalls erfolgreich.

Als Callie am Abend nach Hause kommt und Arizona und Mark schon wieder kochen, spricht sie ein Machtwort. Owen und Cristina vermeiden es weiterhin, miteinander zu sprechen, und haben lieber Sex. Auch Meredith und Derek wenden diese Taktik an.

Inhalt Bearbeiten

Musik Bearbeiten

  • Holy Moses von Washington
  • Daydreams von Olivia Broadfield
  • Blood Bank von Bon Iver
  • Got It, Lost It von Big Scary
  • For You von Tin Sparrow

Episodentitel Bearbeiten

Der originale Episodentitel Poker Face bezieht sich auf einen Song von Lady Gaga.

Cast Bearbeiten

HauptcharaktereBearbeiten

Intro Bearbeiten

Als Baby ist man unkompliziert. Ein Schrei bedeutet: Man hat Hunger. Noch ein schrei: Man ist müde. Erst als Erwachsener wird man schwierig. Erwachsene verbergen ihre Gefühle und errichten Mauern um sich. Deshalb weiß man nie so genau, was andere Erwachsene denken oder empfinden. Ohne es zu wollen, wird man ein Meister der Verstellung.

Outro Bearbeiten

Offen auszusprechen was man denkt, ist sehr schwer. Manchmal braucht man einen Schups, manchmal muss man allerdings Dinge verschweigen und sich dumm stellen. Auch wenn man's kaum aushält zu schweigen: Lieber Klappe halten und das Geheimnis bewahren. Auch andere Wege führen zum Glück.

ZitateBearbeiten

  • Callie: Ohhhh, ich müsste dankbar sein, dass sie sich so gut verstehen. Bin ich aber nicht! Ich find's schrecklich! Pausenlos wird nur gekocht und über's Essen gequatscht, um sich anschließend gemeinsam Kochsendungen anzusehen! (Nimmt Cristina das Handy weg)
  • Cristina: Nein, das darfst du nicht lesen!!
  • Callie: Ich beuge dich über den Konferenztisch und dann... Ohhhhh, okay. Warum hast du mir das gezeigt??
  • Cristina: Mein Ehemann kriegt nicht genug von mir! Eifersüchtig?
  • Callie: Ja, allerdings! Arizona und ich waren in letzter Zeit nich oft genug allein. Wir essen mit Mark!
  • Cristina: Das ist deprimierend!
  • Callie: Ja, reden wir über unseren Fall!
  • Cristina: Genau, was liegt an? Vielleicht 'ne Hüftprothese oder 'ne dislozierte Schulter?
  • Callie: Denkst du ehrlich, ich langweile dich mit Routinequatsch? Du bist zum ersten mal meine Co-Pilotin.



  • Meredith: Ich hab dafür wiklich keine Zeit! Ich hab zwei Schwangere in der Warteschleife.
  • April: Ja, aber solange der Kopf noch nicht rausguckt, ist alles okay. Was tust du denn da??
  • Cristina: Ach, ich muss was recherchieren wegen meines Nackenheinis!
  • April: Und wieso fütterst du meine Maus?? Q hat Diabetes! Von 'nem Donut stirbt sie!!
  • Cristina: Was macht die Maus eigentlich hier?
  • April: Meredith wird ein paar Tests durchführen.
  • Cristina: Du machst die Drecksarbeit für Kepner??
  • Meredith: Nein, in Baileys Augen bin ich Schuld, dass Richard sich zurückgezogen hat. Das letzte, was sie will ist, dass ich für sie arbeite, klar?
  • April: Deswegen sagen wir es ihr ja auch nicht, Leute!
  • Cristina: Von 'ner mieseren Idee hab ich noch nie gehört!
  • Meredith: Cristina hat Recht.
  • April: Ich bin deine Stationsärztin, Dr. Grey!!!
  • Meredith und Cristina lachen sie aus
  • April: (Verstellt ihre Stimme und redet tiefer) Und das bedeutet: Tanzt du mir auf der Nase rum, mache ich dir dein Leben zur Hölle! Ich verpasse dir jede Nacht Rufbereitschaft! Du bekommst von mir die dümmsten Assistenten zugeteilt und glaub mir, jeden explodierenden Darm und jedes gammelige Bein, das in dieses Krankenhaus eingeliefert wird, wirst du untersuchen müssen!
  • Meredith: Okay, ganz ruhig. Ich helfe dir.
  • April: Ohh, okay. Hörst du auf mich, weil ich meine Stimme verändert hab? Das, das ist doch der Grund. Du hörst jetzt auf mich...
  • Cristina: Verschwinde lieber, bevor es noch peinlicher wird!




  • Alex: Schmeißt du Geburtshilfe hin und wirst Tierärztin?
  • Meredith: Ich muss April bei Baileys Versuchsreihe helfen. Normalerweise wär ich genervt, aber ich kann gut mit Mäusen. Und ich hab ihre geheime Snack-Schublade entdeckt!
  • Alex: Cool!
  • April: Hey, hey! Das ist nicht dein Essen! Finger weg!! Was... Was hast du mit meinem Büro gemacht?
  • Meredith: Gewöhn dich dran, ich helf dir! Und hol mir 'ne gesunde Maus!
  • April: Bailey verschanzt sich seit zwei Tagen im Labor. Ich kann keine neue Maus klauen!!
  • Alex: (Macht Aprils Stimme nach) Ich kann keine neue Maus klauen!
  • April: (spricht wieder tiefer) Na schön! Na schön! Mach einfach weiter und äh gut gemacht!
  • Cristina: Ohh, sag mir, wie's ist, wenn man 'ne schlechte Bewertung bekommt.
  • Alex: Hat's deinen Nackenheini erwischt?
  • Cristina: Noch nicht. (Nimmt sich was aus Aprils Snack-Schublade) Wie wäre es wenn ich den Fall einfach abgebe?
  • Alex: Wir tauschen. Du kriegst meinen alten Knacker! Altman will, dass ich einen TAVI bei ihm mache!
  • Cristina: Kommt nicht in Frage! Da käm ich ja vom Regen in die Traufe!



  • Meredith: Wir haben an der falschen Stelle gesucht. Das Gerät arbeitet, aber die Inselzellen werden trotzdem abgestoßen.
  • April: Woher weißt du das?
  • Meredith: Das ist unwichtig. Du sagt Bailey also, sie soll nach Abstoßungsreaktionen suchen.
  • Bailey: Was glauben Sie, wer Sie sind?? Gott?? Halten Sie sich für Gott??
  • April: Dr. Bailey, sie hat nur in meinem Auftrag gehandelt!
  • Bailey: Entweder Sie sind Gott oder Sie sind die anmaßendste und arroganteste Assistenzärztin, die mir in meiner Laufbahn untergekommen ist! Sie mischen sich einfach in meine Studie ein! Sie haben schon eine ruiniert! Das zeugt von einem Ausmaß indiskutabler Dummheit!!!
  • April: Sie trifft keine Schuld! Sie hatte die Anweisung von...
  • Bailey: Sie sind raus aus der Studie, Kepner!! Und Sie, Sie werden nie wieder meine Mäuse anfassen!!
  • Meredith: Hey, zuerst werden Sie sich meine Unterlagen ansehen! (Spricht tiefer) Dr. Bailey, Sie lesen, was ich rausgefunden hab!! (Zu April, nachdem Bailey gegangen ist) Das klappt ja total!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki