FANDOM


Sandra Oh wurde am 20. Juli 1971 in Nepean, Ontario geboren. Sie ist eine kanadische Schauspielerin mit koreanischen Wurzeln. Seit 2005 spielt sie in der ABC-Serie Grey's Anatomy als Cristina Yang mit. Für diese Rolle wurde sie 2006 mit einem Golden Globe ausgezeichnet und erhielt zwischen 2005 und 2009 fünf Emmy-Nominierungen in Folge.

Sie verließ die Serie zum Ende der zehnten Staffel.


FilmografieBearbeiten

  • 1989: Denim Blues (Fernsehserie)
  • 1997: Bean – Der ultimative Katastrophenfilm
  • 1998: Last Night
  • 1998: Die rote Violine
  • 1999: Permanent Midnight – Voll auf Droge
  • 1999: Das Mädchen und der Fotograf (Guinevere)
  • 1999: Popular
  • 2000: Waking the Dead
  • 2001: Further Tales of the City
  • 2001: Plötzlich Prinzessin
  • 2001: Für alle Fälle Amy (Fernsehserie)
  • 2002: Lügen haben kurze Beine
  • 2002: Voll Frontal
  • 2003: Rick
  • 2003: Unter der Sonne der Toskana
  • 2004: Sideways
  • 2005: Wedding Bells (Cake)
  • 2005-2013 : Grey’s Anatomy (Fernsehserie)
  • 2005: Hard Candy
  • 2005: 3 Needles
  • 2006: The Night Listener – Der nächtliche Lauscher (The Night Listener)
  • 2008: Die Stadt der Blinden (Blindness)
  • 2009: Defendor
  • 2010: Schwesterherzen – Ramonas wilde Welt (Ramona and Beezus)
  • 2010: Rabbit Hole

Über sieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki