FANDOM


Spielregeln ist die zweiundzwanzigste Episode der 2. Staffel von Grey's Anatomy.

InhaltBearbeiten

George stellt fest, dass eine schwangere Patientin denselben Vater wie Meredith hat und somit ihre Halbschwester ist. Da er mit Meredith noch auf Kriegsfuß steht, gibt er sein Geheimnis und die Verantwortung dafür an Izzie weiter. Alex macht einer unheilbar kranken Mutter Vorwürfe, die ihre Tochter über ihren Gesundheitszustand im Unklaren lässt. Burke weist den jungen Arzt für sein Verhalten in die Schranken.

Cast Bearbeiten

Main Cast Bearbeiten

Special Gast-Star Bearbeiten

Gast-Stars Bearbeiten

Co-Stars Bearbeiten

  • Soledad St. Hilaire als Lola
  • Obie Sims als Neuro-Praktikant

Musik Bearbeiten

  • Girl, You Shout! von Dressy Bessy
  • Crazy von Gnarls Barkley
  • C'mon Yeah von The Sunshine
  • Wreck of the Day (Acoustic) von Anna Nalick
  • The Fear You Won't Fall von Joshua Radin
  • Life is Short von Butterfly Boucher
  • You Think I'm Crazy von Phil War

Episodentitel Bearbeiten

Der originale Episodentitel The Name of the Game bezieht sich auf einen Song von ABBA.

Intro Bearbeiten

Ein gutes Basketballspiel kann eine spannende Angelegenheit sein. Wichtig bei solchen Spielen sind der Triumph, die Schmerzen und die einzelnen Spielzüge. Abgesehen davon gibt es aber auch noch die einsameren Spiele. Spiele, die wir alle ganz allein spielen. Gesellschaftliche Spielchen, psychologische Spielchen, mit ihnen verbringen wir unsere Zeit. Sie machen das Leben interessanter und lenken uns von dem ab, was wirklich los ist. Es gibt Menschen, die wahnsinnig gern Spiele spielen, jedes Spiel. Und dann gibt es Menschen, die beim spielen ein bisschen zu ehrgeizig werden.

Outro Bearbeiten

Das Leben ist kein Zuschauersport. Ob man gewinnt, verliert oder unentschieden spielt. Das Spiel läuft ohne Unterbrechung. Ob wir das nun wollen oder nicht. Also macht nur weiter so: Legt euch mit dem Schiedsrichter an, ändert die Regeln, mogelt ein bisschen, nehmt 'ne Auszeit und pflegt eure Blessuren. Aber spielt ... spielt. Spielt mit Einsatz, spielt schnell, spielt locker und frei. Spielt, als gäbe es kein Morgen. Okay, also es geht nicht darum, ob man gewinnt oder verliert. Es geht darum, wie man spielt. Stimmt's?

Zitate Bearbeiten

  • Derek: Also weißt du, als Freund sag ich dir... du siehst komisch aus.
  • Meredith: Ich stricke einen Pullover.
  • Joe: Du strickst in 'ner Bar. Das geht nicht, die Leute bekommen Angst davon!
  • Derek: Komm bestell 'nen Drink.
  • Meredith: Das kann ich nicht machen. Ich bin abstinent.
  • Joe: Du meinst keinen Alkohol? Sie meint keinen Alkohol.
  • Nein, keine Männer. Ich übe mich in Abstinenz. Und trinken geht nicht zusammen mit Abstinenz weil mir im betrunkenen Zustand alles und jeder pornografisch vorkommt. Mein Kopf nebelt ein und bevor ich mitkriege was los ist bin ich nackt. Und: was ich sagen will ist, ich bin abstinent. Und: Stricken ist gut für's chirurgische Geschick. Also stricke ich einen Pullover.
  • Derek: Du abstinent? Das kauf ich dir nicht ab.
  • Meredith: Keine Männer mehr.
  • Addison: Keine Männer mehr? Wirklich? Sie? Und ich frag das weil... wir... befreundet sind.
  • Meredith: Alle Männer die ich kennenlerne sind verheiratet.
  • Derek: Uh autsch.
  • Meredith: Entschuldigung. Oder... (deutet auf Addison) Mark.
  • Addison: Ich geh jetzt lieber.
  • Meredith: Entschuldigung. Oder... du weißt bestimmt noch meinen Fehltritt mit George.
  • Derek: ...Du strickst einen Pullover.
  • Meredith: Ich stricke einen Pullover.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki