Fandom

Grey's Anatomy Wiki

Staffel 11

613Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Teilen


Inhalt Bearbeiten

Meredith und Derek Bearbeiten

Die Krise zwischen Meredith und Derek spitzt sich zu, da sie nicht mit ihm nach Washington gehen will, weil sie der Meinung ist, dass Derek seine Karriere und Wünsche über ihre stellen würde. Derek entscheidet sich zunächst dafür, für seine Familie da zu sein und in Seattle zu bleiben. Er gerät in eine Sinnkrise, da nun seine Schwester Amelia die Leitung der Neurochirurgie übernommen hat und er das Gefühl hat, seinen Traum nicht verfolgen zu können. Aus Wut sorgt er beinahe dafür, dass Amelia gefeuert wird, nachdem eine Patientin Amelia vor dem ganzen Krankenhaus mit ihrer Drogenvergangenheit konfrontiert. Er kann ihre Kündigung aber später verhindern. Nach einem weiteren sehr heftigen Streit mit Meredith nimmt er das Stellenangebot in Washington jedoch an. Nachdem es zu einem Kuss mit einer seiner Arbeitskolleginnen in Washington kommt, kehrt Derek nach Seattle zurück und versöhnt sich mit Meredith. Auf dem Weg zu seinem letzten Treffen in Washington wird Derek Zeuge eines Autounfalls. Er kann alle vier Unfallteilnehmer retten, wird jedoch später in seinem Auto von einem Sattelschlepper angefahren. Obwohl er schnell in ein Krankenhaus gebracht werden kann, wird eine Blutung in seinem Gehirn übersehen, in Folge dessen er für hirntot erklärt wird. Meredith entschließt schlussendlich, die lebenserhaltenden Maßnahmen abzustellen, womit Derek stirbt. Nachdem sie ihren Kollegen die Nachricht seines Todes überbracht hat, verlässt sie mit ihren Kindern Seattle, hinterlässt nur eine Notiz und ist fortan für niemanden mehr zu erreichen. Es stellt sich heraus, dass sie schwanger ist. Nachdem es bei der Geburt zu Komplikationen kommt, wird Alex angerufen, da er ihr Notfallkontakt ist. Nachdem ihre Tochter, der sie ihrer Mutter zu Ehren den Namen Ellis gibt, geboren wurde, kehrt sie nach einem Jahr wieder nach Seattle in ihr Haus und zu ihrer Arbeit zurück. Da sie sich dort nicht mehr heimisch fühlt, will sie das Haus verkaufen. Es kommt zudem zu einer heftigen Auseinandersetzung mit Amelia, die ihr vorwirft, sie bezüglich Derek nicht informiert zu haben. Nachdem Meredith Amelia ihr Telefon überlässt, auf dem die letzte Sprachnachricht von Derek zu hören ist, versöhnen die beiden sich wieder.

Maggie Bearbeiten

Maggie hat anfangs sehr große Schwierigkeiten, sich in Seattle einzuleben. Besonders Merediths Feindseligkeit macht ihr zu schaffen. Sie hat zunächst ein gutes Verhältnis zu Richard. Dieses wird allerdings auf eine harte Probe gestellt als sie herausfindet, dass er ihr leiblicher Vater ist. Nach und nach nähern sich die beiden sowie sie und Meredith aber wieder an. In der letzten Folge erfährt sie, dass sich ihre Adoptiveltern scheiden lassen und findet Trost bei Meredith.

Alex Bearbeiten

Da Cristina nun in der Schweiz ist, ist ihr Sitz im Vorstand unbesetzt. Über diesen Platz muss von den restlichen Vorstandsmitgliedern abgestimmt werden. Obwohl Cristina Alex ihren Sitz geben wollte, entscheidet sich der Vorstand für Bailey. Aufgrund eines Missverständnisses zwischen Alex und seinem Chef in der Privatpraxis wird Alex dort gefeuert. Er bekommt den Posten als Oberarzt in der Pädiatrie, weil Arizona das Stipendium bei Dr. Herman angenommen hat. Nach Dereks Tod zieht Meredith wieder zu Alex und Jo in das Haus ihrer Mutter, woraufhin Jo und Alex planen, sich eine gemeinsame Wohnung zu kaufen.

Arizona Bearbeiten

Arizona bekommt von Dr. Nicole Herman, einer angesehenen Fetalchirurgin am Krankenhaus, das Angebot für ein Stipendium unter ihrer Leitung, welches sie annimmt. Dr. Herman ist anfangs sehr streng und abweisend zu Arizona. Es stellt sich heraus, dass sie an einem inoperablen Hirntumor leidet und nur noch 6 Monate zu leben hat. Aus diesem Grund suchte Dr. Herman einen würdigen Arzt, dem sie ihr ganzes Wissen über ihr Fachgebiet anvertrauen kann. Aus Neugierde fordert Arizona Dr. Hermans Gehirnscans an. Diese werden aber von Amelia abgefangen, welche schließlich einen Weg findet, wie man den Tumor doch entfernen könnte. Dr. Herman zögert den Eingriff solange heraus, bis ihr Sehnerv betroffen ist. Obwohl die OP ein Erfolg ist und Amelia den ganzen Tumor entfernen kann, bleibt Nicole blind.

Amelia Bearbeiten

Amelia entwickelt langsam Gefühle für Owen, die auch auf Gegenseitigkeit beruhen. Nachdem die beiden miteinander geschlafen haben, bekommt Amelia allerdings Zweifel und zieht sich von Owen zurück, was zu sehr großen Spannungen zwischen den beiden führt, die sich auch auf ihre Arbeit auswirken. Nach Dereks Tod stürzt sich Amelia in Arbeit und steht ein Jahr später kurz vor einem Rückfall in die Tablettensucht. Owen kann sie jedoch davon abhalten und die beiden versöhnen sich. Owen tritt von seinem Posten als Chefarzt zurück, um wieder im Krieg zu arbeiten.

Callie und Owen Bearbeiten

Callie und Owen arbeiten an einem gemeinsamen Forschungsprojekt an Roboter-Gliedmaßen für im Krieg verwundete Veteranen. Wegen anhaltender Streitereien zwischen Callie und Arizona gehen die beiden zu einer Eheberatung. Diese hat jedoch keinen Erfolg, am Ende trennt sich Callie von Arizona. Später rettet Callie einem Polizisten das Leben, mit dem sie sich sehr gut versteht. Nach dem ersten Date bricht der Kontakt allerdings ab, bis Dan erneut ins Krankenhaus eingeliefert wird und dort nach einer Beinamputation mithilfe der von Derek hergestellten Sensoren ein neues, künstliches Bein bekommt. In Folge seines sehr langen Krankenhausaufenthaltes kommen sich er und Callie näher.

April und Jackson Bearbeiten

Bei dem routinemäßigen Ultraschall von Aprils Baby wird festgestellt, dass dieses an einer sehr schweren Form der Glasknochenkrankheit leidet und nach der Geburt nicht lange überleben wird. Ihr Junge, dem sie den Namen Samuel geben, stirbt schließlich wenige Stunden nach der Geburt. Nach Dereks Tod entschließt sich April zusammen mit Owen zu einem Einsatz in Kriegsgebiet zu gehen, wo sie länger als geplant bleibt. Jackson ist damit nicht einverstanden, begreift jedoch nach einer Unterhaltung mit Arizona, dass dieser Schritt für April nach dem Tod ihres Kindes wichtig war. Nachdem sie erneut zu einem Einsatz gehen will, stellt Jackson ihr ein Ultimatum, da er sie bei sich braucht, um seine Trauer angemessen verarbeiten zu können.

Richard und Catherine Bearbeiten

Richard und Catherine versöhnen sich und setzen ihre Beziehung fort. Nachdem Catherine Richards Antrag zunächst ablehnt, macht sie ihm später, nachdem Maggie ihr die Augen öffnet, selber einen Heiratsantrag, welchen Richard annimmt. Nach einem weiteren heftigen Streit über die Neubesetzung des Chefarzt-Postens und einer Intervention von Meredith können sie ihre Streitereien begraben und schließlich heiraten. Richard verspricht Bailey die Stelle als Chefärztin der Chirurgie, einigt sich jedoch später mit Catherine darauf, dass diese einen weiteren Kandidaten für den Posten ins Rennen schicken darf.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki