FANDOM


Die Todesursache Schluckauf ist natürlich nur eine dramatisierende Verkürzung.

Schluckauf führt nicht zum Tod. Gestorben ist Eileen laut Drehbuch an einer Blutvergiftung (Sepsis). Beim Schluckauf verkrampft sich kürzere oder längere Zeit wiederholt das über dem Magen und unterhalb der Lungen quer über die Bauchhöhle gespannte Zwerchfell. Auslösender Reiz ist eine Fehlmeldung eines Nervs, der dort in der Nähe liegt.

Das Wort: er heißt auch Hickser, Hückop, Hädscher oder Slicks im Volksmund. Medizinerlatein: Singultus.

Hilfe gibt es meist durch Ablenkung oder durch irgendein Getränk.


Beschrieben in der amerikanischen "Fachliteratur" wird diese "urban Legend" in den 50er Jahren von Walt Disney in einem im Wilden Westen spielenden M.M.Comic. Vielleicht hat so diese Todesangst von Eileen ihren Weg ins Drehbuch gefunden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki